1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Starker Start und gutes Ende für BSV Ostbevern in Hoetmar

  8. >

Fußball: Kreisliga A

Starker Start und gutes Ende für BSV Ostbevern in Hoetmar

Ostbevern

Trotz des Ausfalls zahlreicher Teammitglieder hat sich der BSV Ostbevern in Hoetmar den zweiten Saisonsieg gesichert. Ein starker Start und zwei Treffer in der letzten halben Stunde hatten daran maßgeblichen Anteil.

-khk-

Wieder dreimal für den A-Ligisten BSV Ostbevern erfolgreich: Carsten Esser Foto: Kock

Die A-Liga-Fußballer des BSV Ostbevern haben sich am gestrigen Sonntag die Meisterschaftspunkte vier bis sechs gesichert und sind damit auf Platz sechs der Zwölferstaffel geklettert. Beim SC Hoetmar gewannen sie mit 5:1 (3:1).

„25 Minuten waren wir richtig gut, auch spielerisch stark“ freute sich BSV-Trainer Daniel Kimmina über den engagierten Einstieg seiner Elf auf dem Kunstrasenplatz am Wiebusch. Bereits in der 3. Minute verlängerte Carsten Esser eine Ballstafette über Mohamed Alali und Lukas Kowol über die gegnerische Linie. Michael Sanders erhöhte sieben Minuten später in Abstaubermanier auf 0:2. Nachdem Vincenzo Caterisano per Strafstoß (34.) verkürzt hatte, sorgte Alali mit einem Schuss aus spitzem Winkel für die Ostbeverner Zwei-Tore-Führung zur Pause.

In der zweiten Hälfte verflachte das Spielgeschehen in Hoetmar ein wenig. Zwingende Torchancen wurden nun auf beiden Seiten weniger. BSV-Torhüter Sven Lander entschärfte zwei Versuche der Hausherren. Das Zusammenspiel von Kowol und Esser war dann in der 60. und 86. Minute dafür verantwortlich, dass die Blau-Weißen auf 1:5 erhöhen konnten und für klare Verhältnisse sorgten.

BSV: Lander – Büst, Kipp, Kleine Büning, N. Kock (65. Hülsmann) – Schulze Hobeling (75. Middrup), Cramer, Kowol – Alali, Esser, Sanders (63. Langanke). Tore: 0:1 Esser (3.), 0:2 Sanders (10.), 1:2 Caterisano (34./Elfmeter), 1:3 Alali (45.+1), 1:4 Esser (60.), 1:5 Esser (86.).

Am Donnerstag um 19.30 Uhr begrüßt der BSV Ostbevern im Kreispokal-Achtelfinale den Westfalenligisten Westfalia Kinderhaus.

Startseite