1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Theresa Rüther sorgt für Sternstunde am Gut Hahues in Telgte

  8. >

Golfen: Clubmeisterschaften

Theresa Rüther sorgt für Sternstunde am Gut Hahues in Telgte

Telgte

Das war eine Sternstunde: Mit nur drei Schlägen über dem Platzstandard setzte Theresa Rüther bei den Clubmeisterschaften des GC Gut Hahues Telgte in der ersten Runde ein spektakuläres Ausrufezeichen. Vorjahressieger Christoph Görisch konnte sich bei seiner Aufholjagd in Runde zwei nur noch auf den zweiten Platz vorkämpfen.

Von und

Vizepräsident Wolfgang Hotte (l.) mit allen Titelträgern: (v.l.) Theresa Rüther, Christoph Görisch, Hans Gerling, Max Thelen und Eva-Maria Rödlich. Foto: Berthold Kirschbaum

Bei traumhaften äußeren Verhältnissen setzte die neue Clubmeisterin Theresa Rüther mit einer 74er Runde, gerade mal drei Schläge über dem Platzstandard, schon am ersten Tag der internen Meisterschaften im Golfclub Gut Hahues Telgte ein spektakuläres Ausrufezeichen.

Der amtierende Clubmeister Christoph Görisch (88 Schläge) reihte sich zu diesem Zeitpunkt noch hinter der grandios aufspielenden Silke Thöne (86 Schläge) auf Rang drei ein. Zwar startete Görisch in Runde zwei und drei seine Aufholjagd und konnte noch an Thöne vorbeiziehen. Gegenüber Theresa Rüther konnte er den Abstand jedoch lediglich noch reduzieren. Am Ende musste Görisch sich mit sieben Schlägen Rückstand geschlagen geben (244 zu 251). „Die erste Runde mit 74 abzuschließen – Wahnsinn!“, gratulierte er fair der neuen Titelträgerin.

Seit zwei Jahren im Club

Kaiserinnenwetter für die neue Clubmeisterin, die unter großem Beifall der Mitglieder am 18. Loch empfangen wurde. Die geborene Bocholterin, approbierte Zahnärztin in Ostbevern, kam vor zwei Jahren zum Golfclub Gut Hahues und fühlte sich in Telgte „gleich pudelwohl und super aufgenommen – ganz besonders von meiner Damenmannschaft“, so Rüther. Gegenüber ihrer ersten Teilnahme an den Clubmeisterschaften 2020 (262) konnte sie ihren Score um beeindruckende 18 Schläge verbessern. Damit sicherte sie sich den Gesamttitel und die Meisterschaft bei den Damen vor Silke Thöne und Miriam Brüggemann.

Görisch vor Mattews und Merz

Christoph Görisch (251) verwies bei den Herren Klaus Mattews (274) auf Rang zwei, noch vor Alexander Merz (280). Die weiteren Meistertitel gingen bei den Spielern über 50 Jahren an Eva-Maria Rödlich (Seniorinnen, 176), Hans Gerling (Senioren, 175) und Maximilian Thelen (Jugend, 291).

Bei den Feierlichkeiten, mit denen die Golferinnen und Golfer das wunderbare Spätsommerwochenende beendeten, ließen die Clubmitglieder die neue Championesse hochleben, die sich mit einer Runde auf den Sieg bedankte.

Startseite