1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Tipps von der Bundestrainerin

  8. >

Reiten: Greta Börnemann

Tipps von der Bundestrainerin

Ostbevern

Für Greta Börnemann stand jetzt eine ganz ungewöhnliche Trainingseinheit an. Die Pferdesportlerin des RV Ostbevern erhielt in Vorbereitung auf den Sparkassen-Förderpreis für Junioren Tipps von einer Bundestrainerin.

-tha-

Greta Börnemann (l.) vom RV Ostbevern mit ihrem Pony Veivels little Queen NRW und Charlotte Winkelkötter vom ZRFV Ostenfelde Beelen mit Lobanas nahmen an der von Bundestrainerin Caroline Roost (M.) geleiteten Ausbildungsmaßnahme teil. Foto: Thomas Hartwig

Einmal da reiten, wo Anfang September bei den Bundeschampionaten in Warendorf die Sieger gekürt werden. Und das auch noch unter Anleitung einer Bundestrainerin. Dieser Traum ging am Dienstagnachmittag für einige Jugendliche des Kreisreiterverbandes Warendorf in Erfüllung.

Denn in Vorbereitung auf den Sparkassen-Förderpreis für Junioren des Kreises Warendorf kamen die Teilnehmer auf dem Gelände des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) in den Genuss einer Trainingseinheit bei Caroline Roost, Bundestrainerin der Ponyreiter Dressur.

Die Tipps der renommierten Ausbilderin zeigten schnell positive Resultate und Roost gab den Jugendlichen noch einige „Hausaufgaben“ für das heimische Training mit auf den Weg.

Der Sparkassen-Förderpreis wird im Rahmen des Bundesnachwuchschampionats Vielseitigkeit vom 22. bis 24. Juli auf dem DOKR-Gelände auf Basis einer Dressurreiterprüfung der Klasse A ausgetragen. Startberechtigt sind Ponyreiter (bis 16 Jahre) und Junioren (16. bis 18 Jahre) des Kreisreiterverbandes Warendorf.

Startseite
ANZEIGE