1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Trainerwechsel beim BSV-Gegner Greffen

  8. >

Fußball: Kreisliga A

Trainerwechsel beim BSV-Gegner Greffen

Ostbevern

Viele Amateurfußballer haben an diesem Wochenende frei. Nicht so der BSV Ostbevern – am Samstagnachmittag stellt sich die Elf von Trainer Daniel Kimmina beim FC Greffen vor, der sich im Aufwind befindet.

-khk-

Lukas Kowol wird am Samstag nicht dabei sein. Foto: Kock

Ohne Marco Bensmann, Lukas Kowol, Marcel Graf (krank) und Matthis Poßmeier (berufliche Gründe) wird der BSV Ostbevern am heutigen Samstag um 15.30 Uhr zum A-Liga-Match beim FC Greffen antreten. Der Tabellenfünfzehnte hat eine bewegte erste Saisonphase hinter sich. Im Sommer übernahm Emanuel Thomas das Team – allerdings waren seine Vorstellungen wohl nicht kompatibel mit denen seiner Schützlinge. Interimsphase leiteten dann die Spieler Christian Amsbeck und Lars Becher die Übungseinheiten, ehe vor wenigen Wochen Besnik Bojku die Verantwortung erfolgreich übernahm. Zuletzt gab es sowohl gegen den TSV Handorf (3:2) als auch den VfL Sassenberg (2:0) zwei Dreier, mit denen sich die Greffener vom Tabellenende lösten. „Das ist eine komplett andere Situation. Greffen präsentiert sich jetzt wieder als Team“, hat BSV-Trainer Daniel Kimmina festgestellt. „Das sollte Warnung genug für uns sein, auf eine heiße Truppe zu treffen.“

Startseite