1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Vier Gegentore nach Standards für Ems Westbevern gegen Beelen

  8. >

Fußball: Kreisliga A1

Vier Gegentore nach Standards für Ems Westbevern gegen Beelen

Westbevern

Zweite Niederlage im zweiten Saisonspiel für den SV Ems Westbevern. Gegen BW Beelen unterlagen die Grün-Weißen deutlich mit 1:5. Dafür waren vor allem zwei Schwachstellen im Spiel des A-Ligisten verantwortlich.

-ni-

Ems-Offensivspieler Nils Engberding behauptet sich in dieser Szene gegen zwei Beelener. Foto: Aumüller

Fehlende Einstellung und Fahrlässigkeit bei Standardsituationen führten zur 1:5 (1:3)-Niederlage des SV Ems Westbevern gegen BW Beelen. Für das Team von Trainer Andrea Balderi war es die zweite Niederlage im zweiten Punktspiel der Kreisliga A.

„Ich bin natürlich sehr enttäuscht über das Spiel meiner Mannschaft. Neben der Einstellung waren es vier Gegentreffer, die aus Freistößen und Eckbällen resultierten. Das darf so nicht vorkommen. Wir hatten auch ein paar Torchancen. Wenn man sie aber nicht nutzt, kommt so ein Ergebnis heraus. Beelen war spielerisch gut, doch wir hätten uns schon anders präsentieren müssen. Wir müssen all das in den kommenden Trainingseinheiten aufarbeiten“, sagte Andrea Balderi nach den 90 Minuten, die außer idealen äußeren Bedingungen nichts Positives für die Grün-Weißen parat hatten.

Die Schwäche auf Emser Seite wurde bereits in der 6. Minute deutlich, als Beelen durch Tobias Vornholt nach einem Eckball in Führung ging. Zwar erzielte Christian Nosthoff mit einem Freistoß (21.) den Ausgleich. Doch die Hoffnung, dass es nun besser laufen würde, bekam sofort wieder einen Dämpfer, als Gerrit Bo Fricke die Gäste per Freistoß erneut nach vorne brachte. Mohamed Mara (39.) stellte den Halbzeitstand her. Beelen hatte zudem noch Pech bei einem Lattenschuss.

Nach der Pause hielt Ems-Keeper Christian Budde einen Schuss von Vornholt. Christian Deistler (47. ) und Jan Lembeck (53./61.) mit einer Doppelchance hatten die Möglichkeiten, Ems wieder heranzubringen. Doch Beelens Torhüter war auf dem Posten. In der besseren Emser Phase fielen die Gegentreffer vier und fünf. Zunächst war es Mara (65.), ehe Tim Heukeshofen (75.) den Schlusspunkt setzte.

Ems: Budde - Deistler (65. D. Schlunz), O. Hollmann, C. Nosthoff, F. Engberding – Lembeck, Neufend (70. Kötter), K. Leifker (65. Licher), Wewelkamp - König, N. Engberding. Tore: 0:1 Vornholt (6. ), 1:1 Chr. Nosthoff (21.), 1:2 Fricke (23.), 1:3 Mara (39.), 1:4 Mara (65.), 1:5 Heukeshofen (75.).

Startseite
ANZEIGE