1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Westbevern feiert zwei Derby-Siege gegen Ostbevern an einem Tag

  8. >

Fußball: Kreisliga

Westbevern feiert zwei Derby-Siege gegen Ostbevern an einem Tag

Westbevern/Ostbevern

Bevor die Männer des SV Ems in Ostbevern gewannen, feierten auch die Frauen aus Westbevern einen Derbysieg. Sie setzten sich mit 4:2 gegen die zweite Mannschaft des BSV durch – allerdings mit viel Glück.

-ni-

„Hauptsache gewonnen“, sagte Ems-Trainer Jürgen Roreger nach dem Derbysieg. Foto: Aumüller

„Hauptsache gewonnen. Die drei Punkte sollten Selbstvertrauen geben. Es war ein glücklicher Sieg“, sagte Ems-Trainer Jürgen Roreger nach dem 4:2 (3:2) der Westbeverner Fußballerinnen gegen die zweite Mannschaft des BSV Ostbevern. Für die Gastgeberinnen war es der erste Sieg in dieser Kreisliga-A-Saison.

Der BSV II muss weiter auf ein Erfolgserlebnis warten. Trainer Jürgen Weglage haderte mit der Chancenverwertung insbesondere in der starken zweiten Halbzeit, die eine mögliche Punkteteilung verhinderte. „Einen Zähler hätten wir verdient gehabt.“

Das Derby war geprägt von Einsatz, Kampf und Spannung. Die Westbevernerinnen profitierten von einer erfolgreichen Anfangsphase mit zwei Toren. Kira Palmowski brachte die Gastgeberinnen bereits in der zweiten Minute in Führung. Ein Eigentor von BSV-Spielerin Ellen Hugenroth bescherte Ems in der 15. Minute das 2:0. Mareike Cappenberg besorgte in der 32. Minute den Anschlusstreffer. Nur fünf Minuten später stellte Nicole Walbelder den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her. Esther Fipke nahm in der 40. Minute einen langen Ball über die Mitte auf, lief noch ein paar Schritte und versenkte dann das Leder zum erneuten Anschlusstreffer.

Nach der Pause erspielten sich die Ostbevernerinnen Vorteile, nutzten aber ihre Tormöglichkeiten nicht. Stattdessen schloss Lucie Warning einen schulmäßig vorgetragenen Konter zum 4:2-Endstand ab (78.).

Beim SV Ems verdienten sich Kimberly Schiele, Tasha Stöppler und Mira Karrengarn Bestnoten. Mareike Cappenberg und Lisa Schulke ragten auf BSV-Seite heraus.

Nach dem Derby der Frauen hatten – wie berichtet – die Männer des SV Ems mit 2:0 in Ostbevern gewonnen.

Startseite
ANZEIGE