1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Zeigler kommt als Stadionsprecher

  8. >

Fußball: SG-Vorstandsmitglied gewinnt Hauptpreis in WDR-Sendung

Zeigler kommt als Stadionsprecher

Telgte

Fernseh-Moderator Arnd Zeigler („Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“) begleitet in der nächsten Saison ein Heimspiel der SG Telgte als Stadionsprecher. Jens Hampel sei Dank: Der dritte Vorsitzende der SG hatte beim Tippen ein gutes Näschen und Glück bei einer Auslosung.

Von Ralf Aumüller

Locker und lustig: Arnd Zeigler (hier bei einem Auftritt in Ahlen), bekannt durch seine Sendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“, macht in der kommenden Saison bei einem Heimspiel der SG Telgte den Stadionsprecher. Foto: Ralf Steinhorst

Vor drei Jahren wollte Arnd Zeigler schon mal eine Veranstaltung der SG Telgte besuchen und mit seinen Unterhaltungskünsten bereichern. Das hatte seinerzeit nicht geklappt. In der nächsten Fußballsaison kommt der Moderator, Journalist und Autor nach Telgte – jetzt aber wirklich. Vorstandsmitglied Jens Hampel hat bei einer Fernseh-Aktion den Hauptpreis gewonnen: Zeigler macht bei einem Heimspiel der SG den Stadionsprecher.

Jens Hampel

„Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ läuft sonntagabends im WDR und begeistert längst nicht nur eingefleischte Fans der Balltreterei. In dieser Sendung organisiert der Moderator an jedem Bundesliga-Spieltag ein Tippspiel: ein vorab ausgewählter Zuschauer gegen Zeigler. „Ich hatte mich schon ein paarmal beworben, es hatte aber nie geklappt“, erzählt Hampel. Bis dann die Mitteilung aus der WDR-Redaktion kam: Am 27. Spieltag war der dritte Vorsitzende der Sport-Gemeinschaft an der Reihe. Er musste dafür nur ein Video aufnehmen – kein Problem für den Mann, der für den Verein den Youtube-Kanal „1919tv“ betreibt.

Der Telgter bewies beim Tippen ein gutes Näschen und gewann mit 5:3. Somit gehörte das Zettelchen mit der Aufschrift „Jens Hampel (SG Telgte)“ bei der Lotterie am Sonntagabend zu den Losen der insgesamt elf Zeigler-Bezwinger. Und die SG hatte Glück.

Jens Hampel

„Das war eine schöne Überraschung“, sagt Hampel. Bei welchem SG-Spiel der Stadionsprecher von Werder Bremen zum Mikrofon greifen wird, stehe noch nicht fest. „Wir müssen erst mal einen Termin finden. Es wird vielleicht ein Heimspiel der ersten Mannschaft werden“, so der SG-Funktionär. „Auf jeden Fall werden wir für einen schönen Rahmen sorgen. Arnd bringt auch ein Kamerateam mit und macht einen Beitrag daraus.“

Hampel und Zeigler sind per Du und stehen in losem Kontakt, seitdem Zeigler zugesagt hatte, die Gala der SG zum 100-jährigen Bestehen Anfang Juni 2019 im Bürgerhaus zu moderieren. „Die ARD hat ihn dann zu einem Termin in die USA abgezogen und Arnd musste absagen“, erklärt Hampel. „Er hat gesagt, dass ihm das mega unangenehm und eigentlich nicht seine Art sei. Er hat versprochen, ein anderes Mal nach Telgte zu kommen.“

Bislang hatte sich noch kein Termin gefunden. Der Besuch wird also jetzt in der Saison 2022/23 nachgeholt. Ein schöner Zufall. Die Auslosung in der Sendung verlief ganz „ohne Schummelei“, wie Zeigler vorm Fernsehpublikum beteuerte.

Startseite
ANZEIGE