1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preussen-muenster
  6. >
  7. Es schlägt 13 und Preußen-Trainer Sven Hübscher muss gehen

  8. >

Fußball: 3. Liga

Es schlägt 13 und Preußen-Trainer Sven Hübscher muss gehen

Münster

Seit 13 Ligaspielen warten die Preußen auf einen Sieg – eine derartige Negativserie gab es zuletzt in der Saison 1963/64. Da waren es sogar 14 sieglose Partien – und am Saisonende der Abstieg in die Regionalliga. Der droht auch jetzt – allerdings nicht mehr mit Trainer Sven Hübscher ...

Alexander Heflik

Noch ein Heimspiel, das die Preußen gerne vergessen würden: Trainer Sven Hübscher im Angesicht der 1:3-Niederlage. Foto: Jürgen Peperhowe

Es ist vielleicht nicht in letzter Konsequenz verbürgt, doch die vermutlich größte Negativserie des SC Preußen Münster seit dem Aufstieg in die legendäre Oberliga West im Jahr 1948 ist fast eingestellt. Gewinnt der Fußball-Drittligist auch nicht am 9. Dezember (Montag, 19 Uhr) beim SV Meppen, dann wäre der Verein seit 14 Punktpartien ohne Sieg. Damals, in der Bundesliga-Saison 1963/64, blieb der SCP vom 6. bis zum 19. Spieltag ohne Sieg, spielte nur in fünf Partien bei insgesamt 7:28-Toren unentschieden. Die Preußen stiegen damals in die Regionalliga ab, Trainer Richard Schneider ging mit runter und blieb noch zwei weitere Jahre.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!