1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preussen-muenster
  6. >
  7. Fifa zocken für Preußen: Wie der SCP als „Anlaufstelle“ in die Zukunft geht

  8. >

eSports in Münster

Fifa zocken für Preußen: Wie der SCP als „Anlaufstelle“ in die Zukunft geht

Münster

Weltweit ist der eSports auf dem Vormarsch. Auch Preußen Münster tritt seit vergangenem Jahr in der Fußballsimulation „Fifa“ an. Abteilungsleiter Mario Heinemann erklärt, was der SCP vorhat – und wieso eSports mehr ist als nur sportlicher Wettkampf.

Regelmäßig veranstalten die Preußen Turniere, bei denen auch ihre eSportler vorbeischauen – mal für Talente, mal für Studierende oder Schüler. Foto: SCP

Im Frühjahr 2020 hat Mario Heinemann eine Idee. Das Coronavirus legt die ganze Welt still, nichts geht mehr. Klar ist eigentlich nur eins: Das Gebot der Stunde heißt Abstand halten. Also wirft Heinemann, der bei Preußen Münster den Markenaufbau und die Geschäftsfelder entwickelt, das Thema eSports in den Raum. Passte ja gerade, schließlich muss man sich bei Videospielen nicht nah kommen. Ein Plan, der aufging – und aus dem inzwischen eine eigene Abteilung beim SCP geworden ist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!