1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preussen-muenster
  6. >
  7. Fortuna Köln verpasst Preußens U17 späten Nackenschlag

  8. >

Fußball: B-Junioren-Bundesliga

Fortuna Köln verpasst Preußens U17 späten Nackenschlag

Münster

Im dritten Spiel des neuen Jahres kassiert die U17 von Preußen Münster die erste Niederlage. Gegen Fortuna Köln lässt das ersatzgeschwächte Team vorne die Durchschlagskraft vermissen - und fängt sich ganz spät einen Treffer.

Von Jonas Austermann

Preußens Christian Rosing (l.) und die U 17 verloren bei Fortuna Köln durch einen ganz späten Gegentreffer. Foto: Peter Leßmann

Einen Nackenschlag in letzter Minute musste die U 17 von Preußen Münster hinnehmen und verließ Köln nach dem 0:1 (0:0) gegen die Fortuna mit leeren Händen. „Das ist sehr ärgerlich gelaufen“, sagte Preußen-Coach Moritz Glasbrenner.

Die Jungadler wussten genau, was sie bei den heimstarken Kölnern erwartet: ein aggressives Mittelfeld-Pressing, harte Zweikampfführung und viele lange Bälle nach Ballgewinn. So kam’s freilich auch. Die Preußen – ohne den verletzten Torjäger Benedikt Fallbrock (neun Treffer in elf Partien) – hielten gut dagegen, ließen in der Offensive jedoch die Durchschlagskraft vermissen. Arian Papenfort kam zwar zu zwei Abschlüssen im Strafraum, traf aber nicht.

Ecke führt zur Last-Minute-Entscheidung

„Wir hatten das Spiel gut im Griff. Irgendwann schien uns die Zeit für ein Tor davon zu laufen, aber das wäre nicht tragisch gewesen – dann hätten wir eben einen Punkt mitgenommen“, meinte Glasbrenner. So weit kam es aber nicht. In Minute 80, der letzten also, klärten die Preußen eine Ecke, standen im Rückraum aber schlecht. Kölns Amin Ayoola schoss aus 16 Metern unten links ein – 0:1 aus SCP-Sicht.

Nach zwei Siegen zum Start ins Jahr 2022 erwischte es die Glasbrenner-Truppe erstmals. „Wir hatten heute genug Qualität auf dem Platz, das Glück im Abschluss hat uns aber gefehlt“, sagte Münsters Trainer und gab auch gleich den Plan für die nächsten Tage vor: „Mund abwischen und weitermachen.“

SCP: Schuepphaus – Katko, Hoti, Kronenberg, Atik – Häusler, Rosing – Papenfort, Begovac (51. Reich), Boldin (51. Fajic) – Wolf (80. Kaya)

Startseite
ANZEIGE