1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preussen-muenster
  6. >
  7. Preußen-Held Teklab mit großer Geste: Dieser Junge bekam sein Trikot

  8. >

Fußball: Regionalliga West

Preußen-Held Teklab mit großer Geste: Dieser Junge bekam sein Trikot

Münster

In Profiligen sind die Trikotsammler fast zur Plage geworden, in der Regionalliga hält sich die Nachfrage noch in Grenzen. Gut so, weil die Trikots knapp sind. Aber Simon Scherder und Henok Teklab ließen sich bitten – aus guten Gründen.

Von Ansgar Griebel

Henok Teklab jubelt ausgelassen über einen seiner drei Treffer beim Heimsieg von Preußen Münster gegen den 1. FC Köln II. Nach Abpfiff gab er sein Trikot ab - und lieferte die tolle Begründung nach. Foto: Jürgen Peperhowe

Teambetreuer Harald Menzel schüttelte im Hintergrund warnend den Kopf: „Würde ich nicht machen“, raunte er Simon Scherder zu. Der Innenverteidiger wirkte einen Moment verunsichert. „Wir haben tatsächlich nicht so viele Trikots“, überlegte er laut. „Und wenn du Mittwoch ohne da stehst, kannst du auch nicht mitspielen“, so Menzel, der sich das Grinsen dann aber doch nicht so ganz verkneifen konnte.

Scherder ließ es drauf ankommen im Vertrauen darauf, dass sich bis zum Pokalspiel gegen Wattenscheid 09 am Mittwoch wohl doch noch etwas Passenden finden lasse – oder im Wissen darum, dass ihm Trainer Hildmann ohnehin eine Verschnaufpause gönnt. Trikot aus und mit spitzen Fingern weitergereicht – daraus wird jetzt das Geburtstagsgeschenk für einen weiblichen Fan zum 50. Geburtstag. „Aber erst waschen, sonst ist das ganz schön eklig“, schickte Scherder noch eine kleine Pflegeanweisung mit auf den Weg.

Aus den Augenwinkeln beobachtete auch Matchwinner Henok Teklab skeptisch die ganze Angelegenheit, sein Trikot mit der Nummer 16 hatte es gar nicht mehr in den Kabinentrakt geschafft und schon bei der Ehrenrunde den Besitzer gewechselt. „Das hat ein junger Spieler von BW Aasee bekommen, da bin ich einmal in der Woche bei der inklusiven Mannschaft. Dann habe ich ihn nach dem Spiel gesehen“, erklärte Teklab seine schöne Geste. Trikots sind weg – die Punkte bleiben da. Das ist den Preußen sicher einen neuen Satz wert.

Startseite
ANZEIGE