1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preussen-muenster
  6. >
  7. Preußen-Pechvogel Dennis Daube und der lange Weg zurück

  8. >

Fußball: Regionalliga West

Preußen-Pechvogel Dennis Daube und der lange Weg zurück

Münster

Die Kreuzband-Operation hat Dennis Daube hinter sich gebracht. Nun ist Geduld gefragt. Der Mittelfeldspieler von Preußen Münster war nach der Diagnose in der vergangenen Woche natürlich am Boden. Mitspieler und viele Freunde haben ihn immerhin ein bisschen aufgebaut. Seine Ziele hat er klar umrissen.

Von Thomas Rellmann

Mannschaft und Verein stehen hinter ihm: Dennis Daube freute sich in einer schweren Zeit über viele Botschaften, mit denen ihm Mut zugesprochen wurde. Foto: Jürgen Peperhowe

Nach einem Tiefschlag wie diesem fällt es nicht leicht, Trost zu finden. Dennis Daube, der vor zehn Tagen beim 4:0 in Straelen einen Kreuzbandriss erlitt, macht auch keinen Hehl daraus, dass er ordentlich dran zu knabbern hat, nun mindestens ein halbes Jahr keinen Fußball spielen zu können. Trotzdem hat der Mittelfeldspieler von Preußen Münster sehr wohl den Zuspruch der vergangenen Tage registriert. „Ich habe unfassbar viele Nachrichten bekommen. Von Teamkollegen, aus dem Verein, von Freunden und Fans. Das war alles schön zu hören. Es gibt ein gutes Gefühl und Kraft.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!