1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preussen-muenster
  6. >
  7. Preußen verlängern mit Juwel Deniz Bindemann

  8. >

Fußball: Regionalliga West

Preußen verlängern mit Juwel Deniz Bindemann

Münster

Der SC Preußen Münster hat Deniz Bindemann (18) mit einem neuen Vertrag ausgestattet. Der vorherige Kontrakt des Nachwuchstalents wäre im Sommer 2022 ausgelaufen.

Von Jonas Austermann

Deniz Bindemann schaffte vergangene Saison den Sprung in den Profikader der Preußen. Foto: Gunnar Pier

Die Schlussphase der vergangenen Spielzeit in der Regionalliga West nutzte Deniz Bindemann für jede Menge Eigenwerbung. Acht Tore erzielte der Angreifer in gerade einmal zwölf Einsätzen. Der SC Preußen Münster stattete den 18-Jährigen nun mit einem neuen Vertrag aus, über die Laufzeit machte der Verein keine Angaben. Bindemanns vorheriger Kontrakt wäre im Sommer 2022 ausgelaufen.

"Wir sind sehr froh, dass sich Deniz entschieden hat, seine nächsten Schritte hier gehen zu wollen. Dort, wo sein Weg auch begonnen hat", erklärt Sportdirektor Peter Niemeyer. "Als Verein sind wir sehr stolz auf die Entwicklung, die Deniz in den letzten Jahren und vor allem in den letzten Monaten gezeigt hat. Mit viel harter Arbeit und Fleiß hat er den Sprung zu den Profis geschafft."

Bindemanns Highlight gegen Fortuna Düsseldorf II

Der eingeschlagene Weg soll nun fortgesetzt werden. Niemeyer baut dabei auf Bindemanns Arbeitsmoral und das Trainerteam des SC Preußen um Chefcoach Sascha Hildmann. "Ich vertraue auf Deniz und unser Trainerteam, das es wieder schaffen wird, das Maximum aus ihm rauszuholen", sagt Niemeyer.

Bindemann war im Laufe der vergangenen Saison von der U19 in den Profikader gerückt. Sein Debüt für die Adlerträger feierte der Angreifer im März beim Heimspiel gegen den Wuppertaler SV. Insgesamt kam der abschlussstarke Bindemann auf zwölf Regionalliga-Einsätze (acht Tore) und zwei Partien im Westfalenpokal. Der 18-Jährige glänzte vor allem mit einem Dreierpack gegen Fortuna Düsseldorf II und mit zwei Treffern gegen den SV Lippstadt.

Der gebürtige Münsteraner wechselte als 13-Jähriger aus der Jugendabteilung von Borussia Münster zum SCP.  Seit 2016 durchlief Bindemann sämtliche Nachwuchsteams der Adlerträger und machte vor allem in der U-17-Bundesliga auf sich aufmerksam. Dort erzielte Bindemann elf Tore in 24 Spielen.

Startseite