1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Preussen-muenster
  6. >
  7. Schneller Wald-Doppelpack bringt Preußen II in Ennepetal letzte Punkte

  8. >

Fußball: Oberliga

Schneller Wald-Doppelpack bringt Preußen II in Ennepetal letzte Punkte

Münster

Mit einem mehr als versöhnlichen letzten Auswärtsauftritt hat Preußen Münster II eine unter dem Strich doch ordentliche Saison zu Ende gebracht. Beim TuS Ennepetal gewannen die Jungadler mit 3:1 – obwohl sie auf einigen Positionen stark umgestellt hatten.

Von Thomas Rellmann

Tobias Heering (r.) gelang das 3:0. Foto: Wilfried Hiegemann

Mit einem tadellosen Auftritt am letzten Spieltag hat sich Preußen Münster II noch Platz zwei in der Oberliga-Abstiegsrunde gesichert. Obwohl die U 23 beim TuS Ennepetal massiv durchgewirbelt wurde und Trainer Kieran Schulze-Marmeling „die jüngste Elf aller Zeiten“ aufs Feld schickte, waren gerade die ersten 30 Minuten beim 3:1 (3:0)-Erfolg top. „Wir haben jedes Pressing überspielt und waren anfangs sehr effektiv“, so der Coach.

Schneller Doppelschlag

Sören Wald, der wohl seinen Abschied gab, lief als Kapitän auf und traf gleich doppelt (7., 21.). Beide Angriffe kamen über die linke Seite. Erst scheiterte Tekin Gencoglu (wie Jakob Korte als A-Junior in der Startelf) an Keeper Florian Schneider, ehe Wald abstaubte. Dann legte Nick Selutin ihm auf. Tobias Heering erhöhte sogar vor dem leeren Tor auf 3:0 (27.), Luis Frieling hatte ihn freigespielt.

Nach einer halben Stunde kamen die Hausherren dann besser in Fahrt, doch Torhüter Veith Walde war immer auf dem Posten. Hälfte zwei wurde zum Abnutzungskampf, in dem die Preußen viel verteidigten, bis auf das Gegentor von Abdulah El Youbari (65.) aber nichts mehr anbrennen ließen.

SCP: Walde – Korouma, Sikorski, Wesberg, Demirarslan (65. Sengün) – Korte (70. Overhoff) – Wald, Heering (70. Rüschenschmidt) – Gencoglu, Frieling, Selutin (65. Klauke)

Startseite
ANZEIGE