1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lokalsport
  6. >
  7. Rückschlag für SC DJK Everswinkel gegen SF Loxten II

  8. >

Handball: Landesliga

Rückschlag für SC DJK Everswinkel gegen SF Loxten II

Everswinkel

Das war ein Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt. Der SC DJK Everswinkel unterlag zu Hause den Sportfreunden Loxten II mit 28:33. „Wir haben das Spiel in der ersten Halbzeit verloren“, sagte der verletzte Kapitän Raphael Wierbrügge.

-hav-

Selbst elf Treffer von Thorben Loick-Feidieker reichten nicht, um den SC DJK Everswinkel wieder ins Spiel zu bringen. Foto: Wegener

Das war ein Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga. Die Handballer des SC DJK Everswinkel unterlagen zu Hause den Sportfreunden Loxten II mit 28:33 (10:17). „Wir haben das Spiel in der ersten Halbzeit verloren“, wusste der verletzte Kapitän Raphael Wierbrügge, der für den krankheitsbedingt fehlenden Trainer Thomas Steinhoff das Kommando auf der Bank übernommen hatte. „Da haben wir vor allem in der Deckung zu wenig Zugriff gehabt und zudem vorne noch eine Menge Bälle verworfen.“

Nach 24 Minuten lagen die Gastgeber mit 7:17 bereits uneinholbar zurück. Vor allem der Loxtener Spieler auf halblinks – eine Leihgabe aus der Oberliga-Ersten – machte dem SC DJK zu schaffen. Entweder traf er selbst oder er setzte seine Mitspieler gekonnt ein. „Den Klassenunterschied merkte man halt schon deutlich“, so Wierbrügge, der zumindest mit der zweiten Hälfte zufrieden war. „Die haben wir zumindest gewonnen.“

Das Spiel noch komplett zu drehen, war angesichts von bereits zehn Treffern Rückstand allerdings nicht mehr möglich, auch wenn es im zweiten Abschnitt deutlich besser lief. Einmal kam Eberswinkel noch auf vier Tore heran (27:31/56.), enger wurde es für Loxten aber nicht mehr.

SC DJK: Tresp, Bockholt – Loick-Feidieker (11/3), Sieling (3), Homann (3), Klumpe (3), Kleibolt (3/1), Brochtrup (2), Kruse (1), Lüchtefeld (1), Mosebach (1), Matthies, Schänzer, Behrens.

Startseite
ANZEIGE