1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Schoeppingen
  6. >
  7. Freude aufs erste Spiel

  8. >

Fußball: Erster Test des SVB in Schöppingen

Freude aufs erste Spiel

Burgsteinfurt

Der SV Burgsteinfurt tritt morgen Abend zu seinem ersten Testspiel an. Gastgeber ist der ASC Schöppingen, der schon drei Spiele hinter sich hat.

Lars Bode und der SV Burgsteinfurt treten heute zu ihrem ersten Test in Schöppingen an. Foto:

Der SV Burgsteinfurt tritt heute Abend (Anstoß 19 Uhr) zu seinem ersten Testspiel zur Vorbereitung auf die neue Fußballsaison an. Gastgeber im Vechtestadion ist der ASC Schöppingen mit Spielertrainer Rafael Figueiredo.

„Nein, zusammen haben wir nie in einer Mannschaft gespielt. Er kam nach Rheine zum FCE, als ich gerade aufgehört habe. Aber wir kennen uns natürlich“, sind sich Christoph Klein-Reesink und Figueiredo nicht unbekannt.

In Sachen Kunstrasen und Training gibt sich der Stemmerter Coach aktuell sehr entspannt, denn „ich brauche den momentan gar nicht“, sagt Klein-Reesink. Zwei Rasenplätze (Bagno) und Nebengelände) reichten völlig aus. Wann der Kunstrasen trainingsbereit ist, wisse er nicht: „Der ist saftig grün, die Linien sind drauf, fehlen nur noch die Tore“, so der SVB-Trainer.

Hinsichtlich der Partie in Schöppingen macht Klein-Reesink weder sich noch seinen Spielern irgendwelchen Druck: „Wir freuen uns darauf, dass wir endlich wieder spielen dürfen und wollen einfach nur Spaß haben.“

Dies allerdings mit einem Gegner, der schon drei Spiele hinter sich hat und gut im Saft zu stehen scheint. 3:2 gegen Westfalia Leer, 4:1 gegen Germania Horstmar und am Sonntag 3:0 gegen Bezirksligist SuS Neuenkirchen II zeugen davon, dass die Schöppinger recht gut im Tritt sind.

Ohne Verletzte, dafür aber mit urlaubsbedingt einigen Ausfällen (Lars Kormann, Fabio Teigeler, Samet Kardesler, Jens Hauptmeier) muss der SVB auskommen.

Startseite