1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Anton Peuker gewinnt in Ibbenbüren

  8. >

Handball: A-Jugend-Oberliga

Anton Peuker gewinnt in Ibbenbüren

Senden

Der ASV Senden hat das Auswärtsspiel bei der SG HB Ibbenbüren mit 29:28 (13:16) gewonnen. Ein Gästespieler erzielte beim zweiten Saisonsieg der Sieben von Sebastian Tenholt unglaubliche 15 Tore.

-flo-

Erzielte mehr als die Hälfte aller ASV-Tore: Anton Peuker. Foto: flo

Handball ist Teamsport, klar. Aber, so ehrlich müsse man sein, findet Sebastian Tenholt: Dass seine Sieben, A-Jugend-Oberligist ASV Senden, das Spiel bei der SG HB Ibbenbüren mit 29:28 (13:16) gewann, habe ganz wesentlich ein Einzelner zu verantworten: Anton Peuker. Und zwar nicht nur seiner sagenhaften Torausbeute wegen.

Während die Teamkollegen mit dem überraschenden Harzverbot in der Halle Ost haderten, „ist Anton jemand, der sich darüber keinen Kopf macht, sondern die Gegebenheiten annimmt, wie sie sind“, weiß Sendens Coach. Doch selbst der alles überragende ASV-Rückraummann konnte nicht verhindern, dass die Gäste bis kurz vor Toresschluss permanent einem Rückstand hinterherliefen.

Vorne hätten die Tenholt-Schützlinge immer wieder falsche Wurfentscheidungen getroffen, hinten habe der Innenblock in Abwesenheit des verletzten Leistungsträgers Nick Rüddenklau nicht wie gewohnt funktioniert: „Vor allem haben die Jungs die Anspiele aus dem Ibbenbürener Rückraum allzu selten unterbunden.“ Die zehn Tore des gegnerischen Kreisläufers sprächen Bände.

Nur gut, dass ein Mann noch treffsicherer war: Anton Peuker. Weil zudem die ASV-Deckung in dieser Phase – endlich – mit der nötigen Aggressivität zu Werke ging, holte Senden beim Stand von 24:28 (54.) Bude um Bude auf. Müßig zu erwähnen, wer nach Ablauf der 60 Minuten einen direkten Freiwurf zum umjubelten Auswärtssieg verwandelte: natürlich Matchwinner Peuker. ASV-Tore: Peuker (15/4), Gerigk (3), Kasberg (3), Supler (2), M. Adam (1), Bründel (1), Joost /1), Magdalinski (1), Pohl (1), Reichow (1).

Startseite