1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. ASV Senden 2 siegt deutlich beim TuS Saxonia Münster

  8. >

Volleyball: Frauen-Verbandsliga

ASV Senden 2 siegt deutlich beim TuS Saxonia Münster

Senden

Ein intensives Spiel gewann der ASV Senden 2 am Ende deutlich. In den ersten beiden Sätzen hatte sich Gastgeber Saxonia Münster lange gewehrt.

Christian Besse

Sophia Ostermann war beste Spielerin in einem guten ASV-Team. Foto: chrb

Den vierten Saisonsieg fuhren die Verbandsliga-Volleyballerinnen des ASV Senden 2 ein. Sie gewannen am Samstagnachmittag beim Außenseiter TuS Saxonia Münster mit 3:0 (25:22, 26:24, 25:16).

„Trotz des klaren Sieges war es ein intensives Spiel“, sagte ASV-Trainer Christian Hahne. Im ersten Satz führte seine Truppe mit 10:2, kam dann aus dem Tritt und lag mit 12:14 hinten, bevor sie den Sack doch noch zumachte. Im zweiten Durchgang führte die Saxonia mit 4:0 und 20:19, musste sich dann aber doch der Klasse der Sendenerinnen beugen.

„Bei uns hat Sophia Ostermann herausgeragt“, lobte Hahne. „Wenn es eng wurde, hat sie sich in den Wind gestellt, Verantwortung übernommen. Und wir hatten mit Pauline Greiwe, Merle Paskert und Mia Kirchhoff aus der dritten Mannschaft junge Debütantinnen dabei, die auch ihre Punkte gemacht haben.“

ASV 2: Althoff, Frödrich, Geschermann, Greiwe, Jost, Krüger, Nagel, Ostermann, Paskert, Kirchhoff, Wittenbreder.

Startseite
ANZEIGE