1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. BW Ottmarsbocholt mit rabenschwarzem Tag

  8. >

Fußball: Kreisliga A 2 Münster

BW Ottmarsbocholt mit rabenschwarzem Tag

Ottmarsbocholt

Ein Satz mit x – einen rabenschwarzen Tag erwischte BW Ottmarsbocholt beim Abstiegskandidaten VfL Wolbeck 2. Dieser führte nach nicht einmal einer halben Stunde mit 4:0, und es sollte noch schlimmer kommen.

-chrb-

Hatte in Wolbeck nicht viel zu lachen: BWO-Trainer Patrick Döhla. Foto: Iris Bergmann

„So eine Packung habe ich als Trainer noch gar nicht bekommen“, meinte ein hochfrustrierter Patrick Döhla nach der 0:8 (0:4)-Klatsche von BW Ottmarsbocholt beim VfL Wolbeck 2, dem Tabellenvorletzten der Kreisliga A. „Die Einstellung hat von Beginn an gefehlt, und Wolbeck war in jedem Zweikampf besser“, bilanzierte der BWO-Trainer.

Ein biblisches Wunder war die Bissigkeit der Gastgeber allerdings nicht, schließlich brauchen die Münsteraner im Abstiegskampf jeden Punkt. Die Blau-Weißen aus Ottmarsbocholt dagegen haben den Klassenerhalt längst gesichert.

Dabei war die Döhla-Elf keineswegs chancenlos, im Gegensatz zu den Wolbeckern aber alles andere als treffsicher. Am nächsten dran waren Malte Goerdt mit einem Pfostenschuss (31.), da stand es allerdings schon 0:4 aus Gästesicht, sowie Daniel Beutel und Stephan Rosenberger mit Lattentreffern (77./80.), da war der VfL mit seinen acht Treffern allerdings schon durch, sein Sieg längst unter Dach und Fach.

BWO: Auferkamp – Münch, Schmauck, Reickert (25. Overbeck), Silla – Goerdt (58. Rosenberger), Wiegert, Lindfeld (77. Schemmer), Schnetgöke, Kock – Beutel. Tore: 1:0 Lenze (13.), 2:0 Deipenwisch (16.), 3:0 Vielmeyer (20.), 4:0 Borchert (27.), 5:0/6:0 Deipenwisch (51./68.), 7:0 Niehüser (74.), 8:0 Deipenwisch (76.).

Startseite
ANZEIGE