1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. BW Ottmarsbocholt verliert deutlich

  8. >

Fußball: Kreisliga A 2 Münster

BW Ottmarsbocholt verliert deutlich

Selm

Das Verfolgerduell war eine ziemlich klare Angelegenheit, mit 0:4 (0:2) unterlag BW Ottmarsbocholt bei der SG Selm. Allerdings waren mindestens drei der vier Gegentreffer vermeidbar.

-flo-

Unsanft gestoppt: Ahmad Khazneh (v.) und Co. Foto: Levenig

Wie hatte Ottmarsbocholts Spielertrainer Sebastian Schnetgöke vor dem Match so schön gesagt: „Auf dem Papier ist es das Top-Spiel“. Auf dem Rasen agierte indes nur eine Mannschaft wie ein Spitzenteam, und das war die SG Selm. Mit 4:0 (2:0) setzten sich die Grün-Weißen im Verfolgerduell durch.

„Der Sieg der Selmer geht völlig in Ordnung“, fand BWO-Coach Lars Müller. Man könne allenfalls darüber diskutieren, „ob der Erfolg auch in dieser Höhe verdient war“. Was Müller viel mehr ärgerte als die Pleite an sich („natürlich kann man in Selm verlieren“), war, wie dusselig sich seine Mannen bei drei der vier Gegentreffer anstellten: „Im Grunde waren das Eigentore.“

Zwei Mal Schröder

Nach einer SG-Ecke bekam Finn Auferkamp den Ball nicht zu fassen, der vom Pfosten dem Ex-Lüdinghauser Robin Coerdt vor die Füße fiel – das frühe 1:0. Auch beim 2:0 sah der Mann, der anstelle von Dennis Kerkenhoff das Tor hütete, nicht gut aus. Nutznießer war – wie auch beim 3:0 nach einem Ballverlust der Blau-Weißen – Felix Schröder. Treffer Nummer vier erzielte Dennis Dias (73.). Später verhinderte Auferkamp mit zwei tollen Paraden Schlimmeres.

Chancen hatte auch Otti. Benedikt Godek und Nils Schmauck standen je ein Mal blank vorm Selmer Gehäuse, Ahmad Khaznehs kunstvoll gezirkelten Eckstoß kratzte ein SG-Abwehrmann von der Linie. Für Zählbares kamen die Besucher laut Müller aber auch deshalb nicht in Betracht, „weil wir uns kaum gewehrt haben“ – außer Andreas Rudi, der allerdings wegen Nachtretens die Ampelkarte sah. BWO: Auferkamp – Mallmann (45. Rudi), Schulze Hillert, Schmauck, L. Silla – Münch (55. A. Khazneh), Schnetgöke, Nacke (79. Schulze-Vorwick), Rosenberger (57. Goerdt) – Overbeck (55. Reickert), Godek. Tore: 1:0 R. Coerdt (3.), 2:0/3:0 Schröder (35./50.), 4:0 Dias (73.). Gelb-Rot: Rudi (76./BWO).

Startseite