1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Derby am Dienstag

  8. >

Fußball: Kreisliga A 2 Münster

Derby am Dienstag

Ottmarsbocholt

BW Ottmarsbocholt hat am Dienstag (28. September), 19.45 Uhr, die U 23 des SV Herbern zu Gast. Auf beiden Seiten fehlt wichtiges Personal.

-flo-

Trotz allem guter Dinge: BWO-Trainer Patrick Döhla. Foto: flo

Das Schützenfest in Ottmarsbocholt ist Geschichte, der Restalkohol mutmaßlich ausgeschwitzt. So gesehen steht einem tollen A-Liga-Derby (das aufgrund der Feierlichkeiten im Sendener Ortsteil um zwei Tage verschoben wurde) nichts im Weg – wäre da nicht der unverändert hohe Krankenstand aufseiten der Hausherren. Fünf BWO-Leistungsträger fehlen, wenn am Dienstag (28. September), 19.45 Uhr, die Blau-Weißen die U 23 des SV Herbern zum Nachbarschaftsduell bitten. Wer genau nicht zur Verfügung steht, mag Patrick Döhla nicht verraten. Preis gibt der Coach immerhin, dass Frederik Volbracht eigens für das Derby reaktiviert wird.

In Bestbesetzung reisen auch die Blau-Gelben nicht an (Helge Walters und Kilian Höring sind gesperrt, Basti Bergmann ist im Ausland und Co-Trainer Marian Tüns angeschlagen), wohl aber – als Tabellenführer – mit breiter Brust. Daher mag SVH 2-Coach Daniel Heitmann nicht zu laut über die bis zu vier Ausfälle in der Defensive jammern: „Die Mannschaft hat zuletzt große Moral bewiesen und mehrfach Rückstände umgebogen. Wir rechnen uns insofern auch in Otti was aus.“

Startseite