1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Keine Punkte für den VfL in Haltern

  8. >

Fußball: Landesliga 4

Keine Punkte für den VfL in Haltern

Der VfL Senden hat sein Auswärtsspiel beim TuS Haltern 2 mit 0:1 (0:0) verloren. Dabei waren die Gäste fast eine Stunde lang am Drücker.

Sah einen ordentlichen Auftritt seiner Elf: VfL-Coach Rabah Abed. Foto: flo

Vergangene Woche, beim 10:1 über Gemen, war (fast) jeder Schuss ein Treffer, diesmal gingen die Spieler des VfL Senden vorn leer. Und weil Gastgeber TuS Haltern 2 eine seiner raren Gelegenheiten nutzte, stand unterm Strich ein 0:1 (0:0) aus Sicht des hiesigen Landesligisten.

Der Frust darüber hielt sich bei VfL-Coach Rabah Abed in Grenzen: „Was soll ich den Jungs für einen Vorwurf machen? Sie haben, gerade in der ersten Hälfte, richtig gut Fußball gespielt, hatten auch die klareren Chancen.“ Zudem habe die Abwehr um Marvin Tjaden und den jungen Tom Schlögl „einen überragenden Job gemacht“.

Pech hatte aufseiten der Besucher Niklas Castelle, der gleich zu Beginn die Latte traf und zwei weitere Male die Führung vergab. Senden blieb auch nach der Pause zunächst am Drücker, ehe Emre Gökkaya – nach einem Ballverlust der Gäste – einen TuS-Konter zum 1:0 abschloss (56.). Die Abed-Elf stemmte sich gegen die Niederlage, blieb auch spielbestimmend, kam dem Halterner Tor aber nicht mehr so gefährlich nahe wie vor dem Wechsel. VfL: Brückner – Colak (88. Springeneer), Schlögl, Tjaden, Berning – Dabrowski, Karaterzi (60. Alnemek) – Shinawi (40. Kleuter), T. Castelle, Sanyang – N. Castelle. Tor: 1:0 Gökkaya (56.). Gelb-Rot: Bartke (TuS/86.).

Startseite