1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Nachmittag der Abschiede am Helmerbach

  8. >

Fußball: Bezirksliga 12

Nachmittag der Abschiede am Helmerbach

Bösensell

Es wird der Nachmittag der Abschiede: Am Pfingstmontag laufen der SV Bösensell und Concordia Albachten zu ihrem letzten Spiel in der Bezirksliga auf. Darüber hinaus verlassen den SVB beide Trainer und ein langjähriger Leistungsträger.

-chrb-

Die Arbeit auf dem Platz endet, die Verbundenheit bleibt: die langjährigen SVB-Trainer Mathias Krüskemper (l.) und Fabian Leifken stehen ein letztes Mal an der Seitenlinie. Foto: Marco Steinbrenner

Es wird der Nachmittag der Abschiede: Am Pfingstmontag um 15 Uhr laufen die Hausherren von SV Bösensell und die Gäste von Concordia Albachten zu ihrem letzten Spiel in der Bezirksliga auf. Der SVB muss nach zwei Jahren wieder runter in die Kreisliga A, die Albachtener steigen als Meister auf in die Landesliga.

Die Bösenseller verabschieden sich auch von ihren langjährigen Trainern: Das Gespann Mathias Krüskemper/Fabian Leifken steht ein letztes Mal an der Seitenlinie der Schwarz-Gelben. Seinen letzten Auftritt auf dem Platz absolviert, wie berichtet, der langjährige Leistungsträger Nils Schulze Spüntrup.

Am Montag endet eine Horror-Rückrunde

Nach einer sehr guten Hinserie, die berechtigte Hoffnungen auf den Klassenerhalt machte, brach das Team nach der Winterpause ein. Nicht ohne Grund: Das Personalpech schlug am Helmerbach mit voller Wucht zu: Immer wieder Coronafälle, dazu kamen immer wieder Verletzte, sodass der SVB in fast jedem Spiel auf dem Zahnfleisch ging.

So ist es alles andere als wahrscheinlich, dass die Bösenseller den Albachtenern am Montag mit einem Außenseitersieg ins Meisterbier spucken werden. Geben werden sie dennoch alles, zumal der Platz wohl wieder von zahlreichen SVB-Anhängern gesäumt werden wird, die sich gebührend von ihrem Team verabschieden wollen.

Startseite
ANZEIGE