1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Steverschützen Senden verbuchen Sieg und Niederlage

  8. >

Sportschießen: Westfalenliga Luftpistole

Steverschützen Senden verbuchen Sieg und Niederlage

Senden

Einen Sieg und eine Niederlage verbuchten die Steverschützen Senden in der Steverhalle. Zuerst gewannen sie gegen Sy­then mit 3:2. Noch am gleichen Wettkampftag unterlagen sie Varensell mit 2:3.

wn

Jutta Fiedler von den Steverschützen Senden verlor gegen ihren Konkurrenten von den Sportschützen Sythen mit 341:349 Ringen. Foto: Ralf Aumüller

Einen Sieg und eine Niederlage verbuchten die Steverschützen Senden (Westfalenliga Luftpistole) in der heimischen Steverhalle. Zuerst gewannen sie gegen die Sportschützen Sy­then mit 3:2. Noch am gleichen Wettkampftag unterlagen die Gastgeber den Sportschützen Varensell mit 2:3. Vor dem letzten Wettkampf am 8. Januar beim Tabellenzweiten SSV Dringenberg liegen die Sendener damit in der Westfalenliga auf dem sechsten Platz von insgesamt acht Mannschaften, punktgleich mit den Plätzen vier und fünf (Sythen und SSV Dortmund-Scharnhorst).

Beim Wettkampf gegen die Sportschützen Sythen verlor die Sendenerin Nicole Große Beikel im Stechschuss ihren Punkt. Die Punkte für die Steverschützen holten André Kornmaier mit 369:367 Ringen, Andreas Stephan mit 372:358 und Andrea Ermann mit 359:356. Jutta Fiedler verlor mit 341:349.

Gegen die Sportschützen Varensell verlor Andreas Stephan nach Ringgleichstand (358:358) seinen Punkt mit dem dritten Stechschuss. Für Senden siegten André Kornmaier mit 367:362 und Nicole Große Beikel mit 351:346. Andrea Ermann verlor mit 351:355, Anne Schönfelder mit 328:343.

Startseite
ANZEIGE