1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. SV Bösensell fehlt die Durchschlagskraft

  8. >

Fußball: Bezirksliga Vorbereitung

SV Bösensell fehlt die Durchschlagskraft

Bösensell

Nach dem 3:1-Sieg im Testspiel gegen den A-Ligisten Fortuna Seppenrade, trennte sich SV Bösensell am Donnerstagabend vom Bezirksligisten VfL Billerbeck torlos.

Iris Bergmann

Im letzten Moment vom Ball getrennt: Bösensells Hinnerk Vedder (r.) kommt hier nicht zum Abschluss. Foto: Iris Bergmann

Nach dem 3:1-Sieg im Testspiel gegen den A-Ligisten Fortuna Seppenrade (wir berichteten), trennte sich SV Bösensell am Donnerstagabend vom Bezirksligisten VfL Billerbeck torlos. „Es war ein sehr ordentliches Spiel von uns“, zog SVB-Coach Fabian Leifken ein positives Fazit. Aber er hatte auch etwas zu kritisieren: „Die Chancenauswertung muss besser werden. Wenn wir so in der Meisterschaft agieren würden, wäre das ärgerlich.“

Aber der Reihe nach. In der ersten Hälfte waren Torchancen auf beiden Seiten Mangelware, da sich beide Mannschaften auf ihre Defensivaufgaben konzentrierten. „Wir haben versucht, defensiv gut zu stehen. Das ist uns auch gelungen“, war Leifken zufrieden. In der zweiten Halbzeit lag der Fokus des Gastgebers dann doch auf der Torausbeute. Oliver Mersmann hatte drei Chancen auf dem Fuß, scheiterte zweimal am Billerbecker Schlussmann Max Mertens und traf beim dritten Versuch nur den Pfosten. „Wir hätten in Führung gehen können“, berichtete Leifken. Da seine Kicker aber nicht ins Schwarze trafen, blieb es beim 0:0.

Für das nächste Testspiel fahren die Bösenseller am 15. August (Sonntag) zur SG Telgte.

Startseite