1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. VfL Senden erwischt schwachen Tag

  8. >

Fußball: Frauen-Bezirksliga 7

VfL Senden erwischt schwachen Tag

Senden

Mit 2:3 verloren haben die Bezirksliga-Frauen des VfL Senden ihr Heimspiel gegen BW Sünninghausen. Sie spielten unter ihrem Niveau und hatten dann auch noch Pech.

Hanan Das Foto: flo

Mit 2:3 verloren haben die Bezirksliga-Frauen des VfL Senden ihr vorletztes Heimspiel gegen BW Sünninghausen. „Über die gesamten 90 Minuten fanden wir nicht zu unserem Spiel und verloren in den letzten gut 20 Minuten komplett den Faden“, meinte VfL-Trainerin Annika Scheunemann nach dem Schlusspfiff.

Nach drei Minuten traf Hanan Das mit einem Drehschuss nur den Pfosten. Nahezu im Gegenzug wurde dann die Sünninghauser Angreiferin elfmeterwürdig gestoppt. Den fälligen Strafstoß verwandelten die Gäste sicher. Doch bald darauf egalisierte der VfL: Sophie-Marie Schulz erzielte mit einem platzierten Schuss ins Eck den Ausgleich (29.).

Die zweite Hälfte begann vielversprechend. Schon drei Minuten nach Wiederanpfiff fiel der Führungstreffer durch Das. Doch die Gäste witterten Morgenluft, während die Sendenerinnen immer mehr aus dem Takt gerieten. In der 87. Minute fiel das verdiente 2:2, nur zwei Minuten später folgte der Siegtreffer der Blau-Weißen.

„Wir fanden nicht zu unsrem Spiel, waren zu ungefährlich und harmlos in den Zweikämpfen. Dennoch war das eine unnötige Niederlage“, bilanzierte Scheunemann.

VfL: Kaesler - Rosenberg, Beck (70. Dennstedt), Böcker, Klaas (35. Piepenbreier) - Schulz - Das, Wellerdieck (50. Bennemann), Besler (70. Jaber) - Malkemper.

Startseite
ANZEIGE