1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. VfL Senden scheitert an sich selbst

  8. >

Fußball: Kreispokal

VfL Senden scheitert an sich selbst

Münster

Der VfL Senden hat das Zweitrundenmatch bei der klassentieferen DJK Borussia Münster mit 1:2 (0:0) verloren. VfL-Coach Thomas Morzonek redete nach der Partie Klartext.

-flo-

Alexander Wanstrath (r.), hier im Duell mit Jacob Theuringer, und der VfL Senden hatten am Donnerstagabend das Nachsehen. Foto: Levenig

Klar könnte sich Thomas Morzonek über den kleinen Platz, eher ein Soccer-Käfig, der DJK Borussia beklagen, bei dem man ja tatsächlich mal nachmessen müsste, ob er den vorgeschriebenen Maßen genügt. Sendens Trainer könnte zudem mit einigem Recht darauf hinweisen, dass es vielleicht ein anderes Match geworden wäre, hätte der Unparteiische Sekunden vor dem Wechsel Jacob Theuringer nach dessen klarer Tätlichkeit an VfL-Mann Hendrik Heubrock des kleinen Feldes verwiesen und der Gast fortan in Überzahl agiert. Tat er aber nicht. Denn: Die 1:2 (0:0)-Niederlage in Münster habe sich der hiesige Landesligist „vor allem uns selbst zuzuschreiben. Wir haben phasenweise schlecht verteidigt, haben unsere wenigen Top-Chancen nicht genutzt, und vor allem hat uns die nötige Präsenz gefehlt – gerade in Hälfte zwei.“

Griffige Hausherren hatten den VfL bereits vor der Pause ein, zwei Mal in arge Bedrängnis gebracht. Dass es am Ende „nur“ zwei Gegentore waren – für den Bezirksligisten trafen Toni Vogt (55.) und Jannis Pier (61.) –, verdankten die Sendener ihrem Schlussmann. Leon Friedrich, eigentlich die Nummer zwei hinter Johannes Brückner, war einer der wenigen Spieler, die am Donnerstagabend Normalform erreichten und sich für weitere Einsätze empfahlen.

Ein weiterer: Lucas Morzonek. Der VfL-Regisseur hielt bei Bedarf auch mal dagegen, erzielte das 2:1 (75.) aus 18 Metern und läutete so die Schlussoffensive gegen nun nachlassende Domstädter ein. Allerdings war Senden da bereits dezimiert: Abdelsalam Noureldin hatte, kurz nach seiner Einwechslung, seinen Gegenspieler von hinten abgegrätscht und glatt Rot gesehen (67.).

Startseite
ANZEIGE