1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. VfL Senden schließt Bündnis mit Aluminium

  8. >

Fußball: Frauen-Bezirksliga 7

VfL Senden schließt Bündnis mit Aluminium

Senden

Der VfL Senden hat den Rückrunden-Auftakt gegen RW Alverskirchen mit 3:0 gewonnen. Die Gäste hatten nicht nur die Blau-Weißen gegen sich, sondern auch den Pfosten.

Hielt ihren Kasten sauber: VfL-Torfrau Verena Kaesler. Foto: Besse

Die Bezirksliga-Fußballerinnen des VfL Senden haben den Rückrunden-Auftakt gegen RW Alverskirchen mit 3:0 gewonnen.

In der 19. Minute wurde VfL-Knipserin Hanan Das im 16er durch ein Foul gebremst. Den fälligen Strafstoß verwandelte sie selbst zur 1:0-Führung. Glück hatten die Gastgeberinnen in der 25. Minute: Torfrau Verena Kaesler kam gegen die schon tiefstehende Sonne nicht sicher an den Ball. Dieser fiel einer RWA-Spielerin vor die Füße, die dann aber nur den Pfosten traf. Der Abpraller kam für eine zweite Angreiferin so überraschend, dass sie im Fünfer stehend am Tor vorbei zielte.

Zwölf Minuten nach Wiederanpfiff wurde Vera Malkemper über halbrechts nach Pass von Lisa Zensen schön freigespielt und schob ins lange Eck ein. Zehn weitere Minuten später legte sie zum 3:0 nach. Ihr Schuss aus gut 20 Metern passte genau unter die Querlatte.

Dennoch blieb Alverskirchen gefährlich – aber nicht sehr zielsicher: Zwei Mal verzogen die Rot-Weißen frei stehend, zwei Mal trafen sie den Pfosten. Auf der anderen Seite verfehlte Das das Gästetor nur knapp. Alverskirchen kämpfte bis zur letzten Minute und versuchte noch den Anschlusstreffer zu markieren, allerdings vergeblich.

VfL: Kaesler – Rosenberg, Beck, Bennemann (46. Malkemper), Kunstleben – Schulz, Zensen – Gräfe (70. Klieve), Besler (60. Wellerdieck), Piepenbreier – Das (70. Hörling).

Startseite
ANZEIGE