1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Senden
  6. >
  7. Viele Tore, kein Sieger – BW Ottmarsbocholt vs. GW Albersloh 3:3

  8. >

Fußball: Kreisliga A 2 Münster

Viele Tore, kein Sieger – BW Ottmarsbocholt vs. GW Albersloh 3:3

Ottmarsbocholt

3:3 (1:1) endete die Partie zwischen BW Ottmarsbocholt und GW Albersloh. Klingt vielleicht komisch, aber: Es hätten noch deutlich mehr Tore fallen können-

Von Florian Levenig

BWO-Spielertrainer Sebastian Schnetgöke (r.) schirmt den Ball in dieser Szene vor Doppeltorschütze Niklas Hövelmann ab. Foto: flo

Neutrale Beobachter, wenn denn welche zugegen waren bei der A-Liga-Begegnung zwischen BW Ottmarsbocholt und GW Albersloh, dürften sich die Hände gerieben haben. Sechs Tore – je drei für beide Teams –, dazu ein weiteres halbes Dutzend allerbester Möglichkeiten: Kurzweilig war das Match allemal.

BWO-Spielertrainer Sebastian Schnetgöke war nachvollziehbarerweise nicht ganz so angetan von der Partie. „Zerfahren“ sei diese gewesen, „viel zu hektisch“ hätten seine Mannen agiert – gerade nach der zweimaligen Führung: „Da haben Cleverness und Abgeklärtheit gefehlt. Gerade in der Phase hätte es etwas mehr Ruhe gebraucht.“

Zwei, drei Zähler fehlen noch

Wenngleich BWO-Coach Patrick Döhla einräumte, dass die Blau-Weißen schon auch bewusst auf das vierte Tor gegangen seien: „Gewinnen wir die Begegnung, sind wir fast gerettet. So fehlen halt noch zwei, drei Zähler zum Klassenerhalt – und die waren definitiv drin.“

Allerdings hätten die Hausherren am Ende sogar mit komplett leeren Händen dastehen können. Nur gut, dass Otti-Schnapper Dennis Kerkenhoff in der Schlussphase bei zwei, drei Top-Chancen der Besucher glänzend reagierte.

Auch der Beginn gehörte den Alberslohern, die Führung durch Tim Neupert: fast folgerichtig. Dann schlug Routinier Daniel Beutel zwei Mal zu, jeweils von Vincent Lindfeld blendend in Szene gesetzt. Das 3:2 machte der Vorbereiter dann selbst, zuvor hatte Niklas Hövelmann ausgeglichen. Und kurz vor dem Ende war es wieder die Nummer 5 der Gäste, die den Endstand besorgte.

BWO: Kerkenhoff – B. Silla, Schnetgöke, Schmauck, Wiegert – Lindfeld, Vernauer – Kock, Goerdt (67. Sybel), U. Khazneh (23. Münch) – Beutel (82. Reickert). Tore: 0:1 Neupert (34.), 1:1/2:1 Beutel (42./57.), 2:2 Hövelmann (62.), 3:2 Lindfeld (71.), 3:3 Hövelmann (85.).

Startseite
ANZEIGE