Fußball: Kreisliga A1 Münster

Sendenhorst beim 4:0 über Greffen überraschend stark

Mit einem 4:0-Auswärtserfolg starteten die Fußballer der SG Sendenhorst ins Restprogramm der Saison 2019/2020. Nach der durchwachsenen Vorbereitung zeigte sich SG-Trainer Florian Kraus entsprechend erleichtert.

wn

Maik Krause erzielte den Treffer zum 3:0. Foto: Schaper

„Das ist schon eine sehr starke Leistung, da muss man der Mannschaft ein großes Lob aussprechen. Greffen ist keine schlechte Mannschaft. Dass wir sie so souverän geschlagen haben, verdient Anerkennung“, sagte der SG-Übungsleiter. Die SG hatte die Partie in den ersten 45. Minuten im Griff und ging durch Marek Ratering und ein Eigentor verdient in Front. Vergeblich versuchte sich Greffen nach dem Seitenwechsel zu wehren – nach 15 Minuten bestimmte die SG erneut das Spielgeschehen. Krause und Kraus sorgten für den verdienten Entstand. SGS: Lackmann – Scholz, Leibig, Kraus, Krause, Abu Dalal, Nordhoff (84. Gerull), Turl, Linnemann (46. Eilmann), Ratering, Wittenbrink. Tore: 0:1 Ratering (12.), 0:2 Amsbeck (23./ET), 0:3 Krause (72.), 0:4 Kraus (79./FE). scha

Startseite