1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. SG Sendenhorst direkt wieder gefordert

  8. >

Fußball: Kreisliga A

SG Sendenhorst direkt wieder gefordert

Sendenhorst

Nach der bitteren 3:4-Niederlage gegen den SC Füchtorf geht es am Dienstag direkt wieder rund für die SG Sendenhorst. Mit dem SC Münster 08 II wartet eine formstarke Truppe auf das Team von Spielertrainer Florian Kraus – das Hinspielergebnis aber macht Mut.

Von Camillo von Ketteler

Auf SG-Spielertrainer Florian Kraus und sein Team wartet am Dienstabend beim SC Münster 08 II direkt die nächste Aufgabe. Foto: Beckmann

Nach der bitteren 3:4-Heimniederlage gegen den SC Füchtorf herrschte Ernüchterung bei den Kreisliga-Kickern der SG Sendenhorst. Als „vogelwild“ bezeichnete Spielertrainer Florian Kraus vor allem die zweite Hälfte des Tabellenvierten, der gegen den Achten drei Mal zurücklag und dreimal mehr oder weniger postwendend egalisierte. Maik Krause (14.), Sven Kortwinkel (57.) und Nicolas Rosendahl (71.) glichen aus, hatten aber keine Antwort mehr auf den ganz späten Siegtreffer der Gäste durch Maximilian Versmold (90.).

Ein bitteres Resultat, viel Zeit zum Durchschnaufen aber bleibt für die Sendenhorster nicht. Bereits am Dienstag geht es in der Liga weiter, wenn es zum Tabellensechsten SC Münster 08 II geht. Die Kanalkicker gewannen ihre erst zwei Spiele nach der Winterpause gleich beide, auf die SG-Kicker wird also eine harte Aufgabe warten. Mut sollte allerdings das Hinspiel machen. Zuhause fuhr das Kraus-Team im vergangenen Oktober in der Frühphase der Saison einen deutlichen 4:0-Erfolg ein.

Startseite
ANZEIGE