1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lokalsport
  6. >
  7. Sparta nutzt Abschiedstournee zur Weiterbildung

  8. >

Handball: Landesliga

Sparta nutzt Abschiedstournee zur Weiterbildung

Münster

Am Dienstag haben die Landesliga-Handballer von Sparta Münster ein Ligaspiel verloren: Business as usual, könnte man meinen. Das 17:22 gegen Lokalrivale Eintracht Hiltrup war die elfte Schlappe im zwölften Spiel, der Abstieg ist beschlossene Sache – aber die Spartaner verlieren dennoch nicht die Lust am Handball.

Von Ansgar Griebel

Alexander Barth (Mitte) und Finn Dresler (r./hier im Spiel gegen Münster 08 ) standen für Sparta auch im Derby gegen Hiltrup auf dem Parkett, Tom Liesegang (l.) steht studienbedingt schon nicht mehr zur Verfügung. Foto: Marc Kreisel

Landesligist Sparta Münster erledigt seine Aufgaben pflichtschuldig, erfüllt in der Landesliga klaglos alle anstehenden Termine – und hat am Dienstagabend im Derby gegen Eintracht Hiltrup bereits das zwölfte Saisonspiel abgehakt. Das zumindest ist Ligaspitze. In der Tabelle spiegelt sich das allerdings nicht wider, im Gegenteil: Das ziert Sparta abgeschlagen das Tabellenende, weil das Team um das Trainergespann Nils Overkamp und Christian Maaß aus ihrem Dutzend an Einsätzen gerade mal zwei Punkte hat erwirtschaften können.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE