1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. BFC-Reserve „fehlt etwas Glück“

  8. >

Patrick Overhage trifft aus rund 40 Metern.

BFC-Reserve „fehlt etwas Glück“

Borghorst

Die Reserve des Borghorster FC trat auswärts bei Fortuna Emsdetten an. Ein frühes Tor von Patrick Overhage aus 40 Metern reichte allerdings nicht. Denn Fabio da Costa Pereira hatte noch ein Wörtchen mitzureden.

-omw-

Julian Bauland wurde soeben am 2:0 gehindert. Foto: Thomas Strack

Bei Fortuna Emsdetten gab es für die Reserve des Borghorster FC nichts Zählbares zu holen. Sie unterlag wegen zweier Treffer von Fabio da Costa Pereira mit 2:1 (1:1).

Das Spiel begann nahezu ideal für die Elf von Thomas Grabowski. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld witterte Patrick Overhage, dass der gegnerischen Keeper zu weit vor seinem Kasten stand. Er versuchte sein Glück und traf aus 40 Metern zur frühen Führung unter die Latte (3.). Kurz darauf parierte Jannik Anselmi gleich zwei Mal klasse gegen da Costa Pereira (6., 7.). Dann hatte Julian Bauland das 2:0 auf dem Fuß, aber er wurde in letzter Sekunde am Tor gehindert (21.). Sein Gegenüber da Costa Pereira machte es besser. Erst segelte eine Flanke quer durch den Strafraum. Die zweite Hereingabe nahm der Stürmer direkt und traf zum Ausgleich (30.) Und er legte noch einen oben drauf. Erneut spielte Emsdetten sich über Außen nach vorne. Da Costa Pereira entwischte der Verteidigung der BFC-Reserve und vollendete problemlos aus wenigen Metern.

„Der Sieg geht in Ordnung. Mit etwas mehr Spielglück punkten wir hier. Aber wir dürfen uns eigentlich nicht beschweren“, kommentierte Grabowski.

Startseite
ANZEIGE