1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. BFC setzt die Arminia matt

  8. >

Bezirksliga: Borghorster 4:1-Erfolg

BFC setzt die Arminia matt

Borghorst

Der Borghorster FC gehört zu den besseren Mannschaften in der Bezirksliga 12. Dem wurde das Team vom Trainerduo Straube/Gerke im Spiel gegen Arminia Ibbenbüren auch gerecht – zumindest eine Halbzeit lang.

Marc Brenzel

Borghorsts Ricardo Bredeck (l.) versprühte gegen Ibbenbüren viel Torgefahr. Foto: Günter Saborowski

Der Borghorster FC hat seine Hausaufgaben gemacht. Mit 4:1 (3:0) gewann der Fusionsverein sein Heimspiel gegen Arminia Ibbenbüren.

Der Auftakt verlief vielversprechend, denn schon in der achten Minute erzielten die Hausherren das 1:0. Marius Wies legte den Ball auf die rechte Seite zu Ricardo Bredeck ab, der mit einer genauen Flanke den Kopf von Paul Teupe fand (8.). Und auch am 2:0 war Bredeck beteiligt – diesmal als Torschütze: Den Assist verdiente sich Alexander Wehrmann, der sich über links durchgesetzt hatte (15.).

Während von den Gästen offensiv gar nichts kam, forcierte der BFC das Tempo und damit den Druck. Die logische Konsequenz war das 3:0, das Alexander Hesener per Elfmeter-Nachschuss markierte (44.). Vorausgegangen war ein Foul an Wehrmann.

In den zweiten 45 Minuten verflachte die Partie mehr und mehr. Im Gefühl des sicheren Sieges gingen die Hausherren den einen oder anderen Meter weniger, was aber abgesehen vom 1:3 durch Gerrit Mahmutovic keine Konsequenzen hatte (66.).

In der Folge wurde die Arminia offensiver, was dem BFC Raum für Konter anbot. Die spielten die Hausherren jedoch nicht konsequent genug aus. Lediglich dem eingewechselte Gregorij Krumme gelang es noch, an der Ergebnisschraube zu drehen – 4:1 (88.).

„Das war ein total verdienter Sieg von uns“, bilanzierte Trainer Michael Straube.

Borghorster FC: Teupen – Schemann, Dobbe (60. Rengers), Markfort, Hermeling – Wies, Brechler (74. Karatoprak) – Bredeck (60. Rausch), Wehrmann – Teupe (76. Krumme), Hesener.

Tore: 1:0 Teupe (8.), 2:0 Wehrmann (15.), 3:0 Hesener (44.), 3:1 Mahmutovic (66.), 4:1 Krumme (88.).

Bes. Vorkommnis: Peters (Ibbenbüren) hält Foulelfmeter von Hesener (44.).

Startseite