1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Bingold stand goldrichtig

  8. >

Bezirksliga 12: Borghorst gewinnt bei Aasee mit 2:0

Bingold stand goldrichtig

borghorst

Der Borghorster FC war bei BW Aasee Münster beileibe nicht die bessere Mannschaft, gewann aber mit 2:0, weil er seine Torchancen besser zu nutzen wusste.

-gs-

Marcel Thoms erzielte zwei Minuten vor seiner Auswechselung das 2:0 und beruhigte damit die Nerven seiner Trainer. Foto: Thomas Strack

Der Borghorster FC ist mit einem glücklichen 2:0 (1:0)-Sieg aus Münster zurückgekehrt und ist bei nunmehr 32 Punkten auf den dritten Tabellenplatz hochgeklettert. Maßgeblich für den Erfolg waren die beiden Treffer von Marvin Bingold (24.) und Marcel Thoms (65.), die, so Trainer Michael Straube, einfach effizient ihre Möglichkeiten genutzt hätten.

„Das Ergebnis ist klarer, als es das Spiel wirklich war. Aasee hatte deutlich mehr Torchancen als wir, aber wir haben unsere effizient genutzt. Die Prämisse fürs Spiel war wegen unserer angespannten Personalsituation, irgendwie durchkommen, am besten mit drei Punkten“, sagte Straube.

Doch die Situation im Lazarett könnte sich weiter zuspitzen, denn mit Paul Teupe hat sich in dem Spiel ein weiterer Akteur des BFC verletzt. „Er ist umgeknickt. Ich hoffe, dass es kein Bänderriss ist“, betet Straube.

Marvin Bingold erzielte mitten in die Drangperiode der Gastgeber die Führung, als er einen Abpraller des Torwarts verwertete. Nach einer Flanke mit anschließendem Kopfball von Marcel Thoms konnte der Keeper nur abklatschen, und Bingold stand goldrichtig.

Nach der Pause geriet Borghorst mächtig unter Druck. Ein ums andere Mal musste die Abwehr Kopf und Kragen riskieren, so Ben Hermeling, der auf der Linie rettete (55.) oder Frederik Teupen, der einen Schuss aus elf Metern parierte (60.).

Mit dem zweiten Borghorster Treffer durch Marcel Thoms in der 65. Minute war der Drops dann gelutscht. „Marcel hat nach einem Standard aus dem Getümmel heraus aus zehn Metern getroffen“, freuten sich Straube und Gerke.

BFC: Teupen – Hermeling, Dobbe, N. Thoms, Pöhlker – Krumme, Bingold – Wehrmann (75. T. Rausch), Teupe (84. Brechler), Schlieckmann – M. Thoms (67. Olden).

Tore: 0:1 Bingold (24.), 0:2 M. Thoms 65.).

Startseite
ANZEIGE