1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Borghorster FCwird nurDritter

  8. >

Vorbereitungsturnier

Borghorster FCwird nurDritter

Borghorst

Beim Turnier von Amisia GW Rheine trat am Donnerstag der Borghorster FC an. Die Ausbeute war durchwachsen. Der Spieltag endete für die Grün-Weißen mit einem versöhnlichen Ergebnis.

Ricardo Bredeck Foto: Marc Brenzel

Als „durchwachsen“ beschrieb Florian Gerke, Trainer des Fußball-Bezirksligisten Borghorster FC, den Auftritt seiner Elf beim Turnier von Amisia GW Rheine. Einem Sieg standen zwei Niederlagen gegenüber, was letztlich nur zu Platz drei in der Vorrundengruppe A reichte.

Zum Auftakt ging es gegen den niedersächsischen Landesligisten Schüttorf 09. Die Borghorster hielten mehr als nur gut mit, agierten teilweise sogar überlegen. In der Schlussphase der zwei Mal 20 Minuten leistete sich der BFC aber eine Schwächephase, die der Gegner nutzte, um mit 2:0 zu gewinnen.

Gegen den FC Leschede (Bezirksliga Weser-Ems) ließ die Gerke-Truppe vieles vermissen. Zwar gelang Simon Scharlau, einer von vier Leihgaben aus der Reserve, das 1:0, doch am Ende stand ein enttäuschendes 1:3 auf der Anzeigetafel.

Um nicht Letzter zu werden, musste gegen den Skiclub Rheine gewonnen werden. Das gelang nach Toren von Lars Brechler und Ricardo Bredeck mit einem 2:0.

Heute um 15.30 Uhr treten die Borghorster im Spiel um Platz fünf an. Der Gegner stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

Startseite