1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Burgsteinfurter werden Ansprüchen nicht gerecht

  8. >

Oberliga: Heimniederlage gegen St. Augustin

Burgsteinfurter werden Ansprüchen nicht gerecht

Burgsteinfurt

Die Herren des TB Burgsteinfurt haben im Heimspiel gegen die TG St. Augustin nicht das gezeigt, was sie können. 4:6 hieß es am Ende aus Sicht der Stemmerter. Teamsprecher Sascha Beuing fand deutliche Worte.

-mab-

Dennis Schneuing gewann sein erstes Einzel gegen Marco Stefanidis in fünf Sätzen. Foto: Thomas Strack

In der Tischtennis-Oberliga hat der TB Burgsteinfurt eine knappe Niederlage hinnehmen müssen. An eigenen Tischen unterlagen die Stemmerter am Samstagabend der TTG St. Augustin mit 4:6.

In den Doppeln gewannen Yorrick Michaelis und Alex­ander Michelis ihre Partie klar mit 3:0, während Dennis Schneuing und Sascha Beuing trotz einer 2:1-Satzführung den fünften Durchgang mit 9:11 abgaben.

Verheißungsvoll begannen die Einzel, denn im oberen Paarkreuz punkteten sowohl Michaelis (11:7, 11:9, 13:11 gegen Thomas Herr) als auch Schneuing (11:4, 11:3, 8:11, 7:11, 11:6 gegen Marco Stefanidis). Doch dann war es mit der Herrlichkeit des Turnerbundes vorbei. Fünf Einzel in Folge gingen an die Gäste aus dem Rheinland, die damit den Auswärtssieg perfekt machten. Der glatte 3:0-Erfolg von Michelis im letzten Einzel gegen Kai Zierold (12:10, 11:4, 11:7) war dann nur noch die berühmte Ergebniskosmetik.

„Das war einfach schlecht von uns, so deutlich muss man das schon sagen. Wenn wir in der Liga bleiben wollen, müssen wir gegen ein Team wie St. Augustin gewinnen, aber dafür sind wir am Samstag einfach nicht infrage gekommen“, bilanzierte Teamsprecher Sascha Beuing, der mit sich selbst hart ins Gericht ging: „Ich weiß nicht, wo ich mit meinem Kopf war. Mein erstes Einzel muss ich gegen einen Gegner, der 200 TTR-Punkte weniger hat, für mich entscheiden.“

Aufgrund der Niederlage rutschen die Burgsteinfurter (2:4 Punkt) in der Tabelle auf den zehnten Rang ab. Am nächsten Samstag (2. Oktober) geht es zum TTC Waldniel, der 3:1-Zähler auf der Habenseite hat. Tags darauf kommt Bayer 05 Uerdingen in die Kreissporthalle.

Startseite