1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Ein Mann mit Stallgeruch

  8. >

Fußball: SuS Neuenkirchen hat einen Da-Costa-Nachfolger gefunden

Ein Mann mit Stallgeruch

Neuenkirchen

SuS Neuenkirchen hat einen Nachfolger für den scheidenden Nelson da Costa als Trainer gefunden. Es ist ein Mann mit Stallgeruch, denn Thorsten Schmidt hat selbst beim SuS gespielt.

Dirk Möllers

Thorsten Schmidt wird Trainer in Neuenkirchen. Foto: privat

Nach drei Jahren in Diensten von GW Amisia Rheine kehrt Thorsten Schmidt zum SuS Neuenkirchen zurück und trainiert ab der Saison 2021/22 die erste Mannschaft. Der 42-Jährige übernimmt damit die Nachfolge des Duos Nelson da Costa und Carlos Andrade, das Ende Oktober erklärt hatte, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern. Das war die Kernaussage, die SuS-Sportleiter Matthias Flüthmann am Montagvormittag auf Nachfrage bestätigte: „Es war für uns wichtig, jemanden zu finden, der den SuS sehr gut kennt und großen Bezug zum Verein hat. Das ist bei Thorsten als ehemaligem Spieler der Mannschaft und sportlichen Leiter gegeben.“ Das gegenseitige Vertrauen scheint groß zu sein, denn beide Seiten einigten sich auf einen Zwei-Jahres-Vertrag.

Nachdem Handlungsbedarf bei der künftigen Besetzung der Cheftrainerstelle entstanden war, rief Flüthmann beim Urgestein des SuS Neuenkirchen an und unterbreitete die Anfrage. Beim persönlichen Treffen in Flüthmanns Haus kam es zum Abschluss des mündlichen Vorvertrages. „Mit Thorsten verstehen wir uns sehr gut und waren direkt auf einer Wellenlänge“, freute sich der SuS-Vertreter über die funktionierende Chemie. Offen ist noch, mit welchem Co-Trainer der ehemalige Oberligastürmer des FCE Rheine zusammenarbeitet. Auch hier, so Flüthmann, gebe es einen „Wunschkandidaten mit Neuenkirchener Stallgeruch“, doch das letzte Wort sei noch nicht gesprochen.

Definitiv ausschließen konnte Flüthmann jedoch, dass Schmidt seinen jetzigen Co-Trainer Guido Kohl mitbringt.

Die Vertragslaufzeit von zwei Jahren begründete Flüthmann logisch: „Wir wollen in die Trainergeschichte ein bisschen Kontinuität reinbringen. Thorsten kennt den Verein wie seine Westentasche und möchte mit uns den Weg gehen, aus der Jugendabteilung mehr Durchlässigkeit in den Seniorenbereich zu erzeugen.“ Diese Fähigkeit habe der Bankangestellte bereits als Trainer der 2. Mannschaft von 2015 bis 2018 an der Seite von André Haarmann unter Beweis gestellt.

Startseite