1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Erst Sportabzeichen, dann vereinsintern beim TuS Laer

  8. >

Fußball: Ehrung und Kick in Laer

Erst Sportabzeichen, dann vereinsintern beim TuS Laer

Laer

Beim TuS Laer 08 gehen am Samstag zwei Veranstaltungen über die Bühne – im wahrsten Sinne des Wortes. Zum einen werden die Sportabzeichen übergeben, zum anderen findet das vereinsinterne Hallenturnier statt.

wn

Jörge Segbers (r.) und Markus Pels spielen im All-Star-Team. Foto: Vera Szybalski

Gestartet wird in der Zweifachsporthalle um 12 Uhr mit der Überreichung der Sportabzeichen 2019 an die vielen erfolgreichen Sportler in den Disziplinen Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Koordination – vor sicherlich großem Publikum auf der Tribüne.

Neben der I. und II. Mannschaft, der A- und B-Jugend, den Alten Herren und dem Team der Jugendtrainerinnen unter Teamchefin Mareen Waterkamp wird auch eine All-Star-Mannschaft die Stiefel schnüren. Wie Stoffel Kleymann, von 2011 bis 2017 Torwart der Ersten im Vorfeld als Kapitän des Teams verriet, werden folgende Spieler auflaufen: Markus Pels und Jörg Segbers, das Trainergespann der I. Mannschaft von 2013 bis 2017; Thomas Frauendörfer, ebenfalls Trainer der Ersten von 2006 bis 2013; Wim Bozelie, aktueller Co-Trainer und seit 25 Jahren im TuS; Abi Gokyildiz, fast ununterbrochen von 2007 bis 2018 als Flügelflitzer bekannt; Serkant Sümer, Spieler von 2005 bis 2011; die Laerer Urgesteine Tim Wundrig, aktueller Torwarttrainer sowie Andre Kahlert und Axel Möllers komplettieren die Mannschaft, die aufgrund der langjährigen Erfahrung als Geheimfavorit gilt.

Startseite
ANZEIGE