1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Frauen inHälfte zweiausgespielt

  8. >

Handball: TB Burgsteinfurt - Westf. Kinderhaus II

Frauen inHälfte zweiausgespielt

Burgsteinfurt

Eine Halbzeit lang spielten die TB-Frauen in Kinderhaus glänzend, dann kam der Bruch – und die Partie ging verloren.

-gs-

Lea Peters Foto: Matthias Lehmkuhl

Die Landesliga-Handballerinnen des TB Burgsteinfurt haben auch ihr zweites Saisonspiel verloren. Bei Westfalia Kinderhaus II unterlag die Mannschaft von Trainer Jürgen Kötterheinrich nach gewonnener und stark gespielter erster Halbzeit (12:11) mit 17:31.

Alles hatte so gut begonnen und sehr zur Zufriedenheit des Trainers. „Das war die beste erste Hälfte bislang. Die Abwehr stand gut, und eine überragende Ronja Jäger im Tor hielt, was aufs Tor kam. Mit Geduld und Überlegung haben wir vorne unsere Tore gemacht“, bilanzierte Kötterheinrich. Doch kurz vor der Pause gab es einen Bruch im Burgsteinfurter Spiel. Eine Kinderhauser Spielerin hatte sich verletzt, „und wir hatten eine fast zehnminütige Unterbrechung“, berichtete der Coach.

Mit Aufnahme von Hälfte zwei wurde Kinderhaus besser, glich sofort aus und übernahm das Heft des Handelns. „Kinderhaus hat uns dann mit Tempo erschlagen. Als sich Isabel Kolthof auch noch verletzt hat, hatten wir keine Wechselmöglichkeiten mehr, und uns ging die Kraft aus“, zogen die Gastgeberinnen laut Kötterheinrich Tor um Tor davon. „Die haben uns stumpf ausgekontert“, flatterten die Nerven des TB.

Tore: Peters (5), Spielman (4), Van der Wechte (3), Kothof (2), Stender, Blum, Schäfer (je 1).

Startseite