1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Galaxy betreibt Wiedergutmachung

  8. >

ESports: Platz sechs in der VPG 2

Galaxy betreibt Wiedergutmachung

Steinfurt

„Ran an die Joypads“ hieß es jetzt wieder für die ESportler des FC Galaxy. Die Steinfurter hatten sich dafür einiges vorgenommen – und das setzten sie auch in die Tat um.

Max Proschwitz brillierte zusammen mit Ilhan Celik in der Innenverteidigung. Foto: FC Galaxy

Erfolgreiche Auftritte hat der FC Galaxy Steinfurt in den diversen Fußball-E-Sports-Wettbewerben vorzuweisen. Während es im Pro-League-Pokal ein kampfloses Weiterkommen (3:0 gegen Banditos CF) gefeiert wurde, musste in den Ligen (NGL Premiership und VPG 2) hart mit den Joypads gearbeitet werden.

In der NGL Premiership spielte der FC Galaxy eine schwache Hinrunde. Daher wollten die Stemmerter am ersten Spieltag der Rückrunde Wiedergutmachung leisten. Das gelang vollends. Trotz Rückstand wurde bewies die Mannschaft Moral und gewann gegen RW Oberhausen mit 2:1.

Am letzten Spieltag in der VPG 2 zeigte der FCG noch einmal seine Klasse. Gegen Deutschland BLN und gegen NoBrain Gaming gab es jeweils einen 2:0-Erfolg. Die Defensive stand sehr stabil, und in der Offensive wurden viele Chancen erarbeitet. Speziell die beiden Innenverteidiger Ilhan Celik aka „FCG_Adana“ und Max Prosch­witz aka „FCG_Proschi“ brillierten.

Im Endklassement der VPG 2-Liga landeten die Steinfurter E-Fußballer auf dem sechsten Platz. Alle waren sich einig: „Eine gute Leistung, jedoch wäre mehr drin gewesen.“

Startseite