1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Indoor-Spektakel des BFC steigt zwischen den Feiertagen

  8. >

Hallenfußball: Borghorster Turnier ist zurück

Indoor-Spektakel des BFC steigt zwischen den Feiertagen

Borghorst

Freunde des gepflegten Hallenfußballs werden zwischen den Feiertagen vom Borghorster FC bedient. Am 28., 29. und 30. Dezember lädt der Verein zu seinem Indoorspektakel in die Realschulhalle ein. Das Teilnehmerfeld kann sich absolut sehen lassen.

Klaus Brüning, Reinhard Rotterdam und Berthold Blanke (h.v.) sowie Foto: Borghorster FC

Beim Planungstreffen für das vom 28. bis 30. Dezember stattfindende Hallenturnier des Borghorster FC dauerte es ein paar Minuten, bis alle Beteiligten wieder im Bilde waren, was in der Vorbereitung der Veranstaltung eigentlich genau zu tun ist. Drei Jahre ist es her, dass ein Fußball-Indoorspektakel in Borghorst stattgefunden hat. 2019 führten der SV Wilmsberg und Preußen Borghorst das Event bereits erfolgreich gemeinsam durch. Unter dem neuen Vereinsnamen Borghorster FC erfolgt nun nach pandemiebedingter Pause der Neustart.

Logos und Begrüßungsbanner mussten zwar neu bestellt werden, ansonsten soll alles im gewohnten Ambiente stattfinden. Erfreulich waren zunächst die Rückmeldungen der Teilnehmer: 18 Teams bekundeten ihr Interesse, mitzuspielen, sodass Geschäftsführer Heinz Segbers notwendigerweise zwei Mannschaften auf die Warteliste setzen musste. Orga-Leiter Klaus Brüning freut sich über die Bereitschaft im Verein, beim Auf- und Abbau mit anzupacken. Aus allen BFC-Teams von den Senioren über die A-Jugend bis zu den Altherren werden Helfer abgestellt, aber auch aus der Mitgliedschaft hat sich bereits der oder andere Unterstützer gemeldet.

In der Halle wird wieder die Rundumbande installiert, und die Spiele werden wie gewohnt live auf zwei große Bildschirmen im Foyer übertragen. Dort wird auch für das leibliche Wohl mit Warm- und Kaltverpflegung gesorgt sein.

Die Mannschaften haben aus sportlicher Sicht erneut die große Chance, ihre Kassen für die Mannschaftsfahrt zu füllen. Die Turniersponsoren Blanke & Spenneberg, Holz Gönner, das Autohaus Cyran und die Kreissparkasse Steinfurt schütten insgesamt 2000 Euro Preisgeld für die besten vier Teams aus. Sachpreise für den besten Torschützen, die Mannschaft mit den meisten Toren und den besten Torhüter gibt es vom Steakhouse Sarajevo, wo Freitag die Auslosung stattfand.

In der Gruppe A (28. Dezember, ab 18.30 Uhr) spielen der Borghorster FC, Eintracht Stadtlohn, Arminia Ibbenbüren und Westfalia Leer. Die Gruppe B, die am gleichen Tag, gespielt wird, setzt sich aus Schüttorf 09, Westfalia Kinderhaus II, Galaxy Steinfurt und der U 19 des BFC zusammen.

Der SV Burgsteinfurt führt die Gruppe C (29. Dezember, ab 18.30 Uhr) an. Der 1. FC Nordwalde, Falke Saerbeck und GS Hohenholte komplettieren das Quartett in diesem Pool. Die Gruppe D besteht aus dem SV Mesum, Germania Horstmar, der Reserve des Borghorster und dem SV Greven 21.

Die beiden besten Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Endrunde, die am 30. Dezember um 17.30 Uhr beginnt. Die Spielpläne sind auf der Homepage des Borghorster FC zu finden.

Startseite