1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Keine Verluste an Mitgliedern

  8. >

Volleyball: Jahresversammlung bei DJK

Keine Verluste an Mitgliedern

Borghorst

Viele Sportvereine haben in der Coronazeit Mitglieder verloren. Nicht so die Volleyballer der DJK OT Borghorst, die jetzt ihre Jahreshauptversammlung abhielten.

Tasja Geiger Foto: DJK

43 Mitglieder begrüßte Hubert Eickholt, der Erste Vorsitzende der DJK OT Borghorst, zur Jahreshauptversammlung der Volleyballer. Als Vorsitzender leitete er durch den Abend, bei dem die Pandemie weiterhin im Vordergrund stand. Dennoch zeigte ein Rückblick auf die letzten Monate positive Ergebnisse. Der Verein schaffte es, vor allem durch den unermüdlichen Einsatz der Trainerinnen, keine Mitglieder zu verlieren. Dank der gemeinsamen Online-Sportangebote hielten die Mannschaften während des Lockdowns zusammen. Zudem verzichtete der Verein teilweise auf Mitgliedsbeiträge, da kein normales Training angeboten werden konnte.

Auch die Feier zum 50-jährigen Bestehen der DJK fiel der Pandemie zum Opfer, das runde Jubiläum soll im nächsten Jahr gefeiert werden. In der nächsten Saison starten so viele Mannschaften wie nie zuvor in die Volleyballligen. Ganz besonders stolz ist der Verein darauf, dass seit vielen Jahren das erste Mal wieder eine männliche C-Jugend den Ligabetrieb aufnimmt. Für den Aufbau dieser Mannschaft bedankte sich der Verein bei Janina Teske.

Wie groß der Einsatz im Verein ist, zeigt sich auch daran, dass für die kommende Saison für jede Jugendmannschaft zwei Trainerinnen zur Verfügung stehen. Allerdings musste die DJK zuletzt zwei Trainingszeiten an das Gymnasium abtreten, dadurch kommt es zu Engpässen und es müssen teilweise zwei Mannschaften gleichzeitig in einer Halle trainieren. Dadurch nehmen bis zu 18 Volleyballer zeitgleich an einer Einheit teil, was ein vernünftiges Training schwer zulässt.

Neben den Berichten der einzelnen Abteilungen und der Entlastung der Kassenprüfer standen auch Neuwahlen auf dem Programm. Dabei wurden Tasja Geiger (Bild) und Hubert Eickholt direkt wiedergewählt, Cora Blanke übernahm das Amt der Schriftführerin von Lina Oestrich und Jana Krude wird den Posten der Pressewartin anstelle von Merle Hanke antreten.

Außerdem wurden die Ehrungen der Jahre 2019 bis 2021 ausgesprochen. Geehrt wurden für 25-jährige Mitgliedschaft im Verein: Wulf Strickmann, Ferdinand Keuchel, Tim Papendorf und Richard Stang.

Startseite
ANZEIGE