1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Perfekter Abend für den TB Burgsteinfurt

  8. >

Oberliga/Landesliga

Perfekter Abend für den TB Burgsteinfurt

Burgsteinfurt

In der Oberliga hat der TB Burgsteinfurt einen ganz, ganz wichtigen Heimsieg eingefahren. Gegen den GSV Fröndenberg gewann der Turnerbund mit 7:3 und hält damit die Chancen auf den Klassenerhalt am leben. Die TB-Reserve zeigte im Landesliga-Spitzenspiel gegen Jugend Merfeld, dass sie in ihrer Klasse das Maß aller Dinge ist.

-mab-

Alexander Michelis steuerte zum Heimsieg gegen Fröndenberg drei Punkte bei. Foto: Thomas Strack

Einen fast schon überlebenswichtigen Sieg fuhr am Samstagabend der TB Burgsteinfurt ein. In eigener Halle setzten sich die Stemmerter mit 7:3 gegen den GSV Fröndenberg durch und dürfen damit weiter auf den Klassenerhalt in der Oberliga hoffen.

Die Hausherren erwischten einen Start nach Maß. Sowohl Yorrick Michaelis und Alexander Michelis als auch Dennis Schneuing und Jörg Bäumer gewannen die Eingangsdoppel. Dann ließ Michaelis noch ein 3:1 gegen Bastian Steeg folgen. „Dass wir mit 3:0 vorne gelegen haben, war beinahe schon spielentscheidend“, fand Michaelis.

Dennis Schneuing kämpfte sich nach einem 0:2-Satzrückstand gegen Ali Sajjed Faisal noch zurück, unterlag dann aber im Fünften. Unten wurden die Punkte geteilt, wobei Michelis für den TB erfolgreich war.

Im zweiten Einzeldurchgang machten Schneuing (3:2 gegen Steeg), Michaelis (3:0 gegen Faisal) und Michelis (3:0 gegen Jan Unkhoff) den Sieg perfekt. „Fröndenberg liegt uns irgendwie, allerdings fehlte beim Gegner mit Tobias Witton auch die Nummer eins“, erklärte Michaelis, der nicht ganz mit sich zufrieden war. „Obwohl ich an drei Zählern beteiligt war, habe ich auch schon mal besser gespielt“, kommentierte der Student aus Münster.

In der Landesliga hat die Zweitvertretung des Turnerbundes ihre eindrucksvolle Bilanz ausgebaut. Das 9:3 im Spitzenspiel gegen Verfolger Jugend Merfeld war der neunte Sieg im neunten Saisonspiel.

Startseite
ANZEIGE