1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Recke gibt „Reese“ Rätsel auf

  8. >

Bezirksliga 12

Recke gibt „Reese“ Rätsel auf

Burgsteinfurt

Am vergangenen Wochenende unterlag der SV Burgsteinfurt in Greven unglücklich mit 2:3. Am Sonntag soll das Pendel wieder in die andere Richtung ausschlagen. Mit dem TuS Recke kommt ein Team, dass Trainer Christoph Klein-Reesink schwer einschätzen kann.

-mab-

Alexander Hollermann (l.) weiß einfach, wo das Tor des Gegners steht. Foto: Alex Piccin

Der TuS Recke hat in Greven gewonnen, dafür aber gegen Bösensell verloren. Diese überraschenden Leistungsschwankungen geben Christoph „Reese“ Klein-Reesink Rätsel auf. „Keine Ahnung, was ich davon zu halten habe“, legt der Trainer des SV Burgsteinfurt vor dem morgigen Heimspiel gegen Recke die Stirn in Falten. Aufpassen muss die Stemmerter Hintermannschaft auf Nabilaye Bangoura, einen pfeilschnellen Angreifer, der schon vier Mal getroffen hat. Um ein Tor erfolgreicher ist Lucas Bovenschulte. Aber auch der SVB verfügt über einen Torjäger der Extraklasse: Alexander Hollermann. „Holli befindet sich gerade mal wieder in einer super Verfassung. Er ist ein Typ, der einfach weiß, wo das gegnerische Tor steht“, lobt Klein-Reesink seinen Stürmer mit der Rückennummer 14. Da Dennis Behn seine Sperre abgebrummt hat, ist er eine Option für die Startelf. Ob mit zwei oder drei Angreifern begonnen wird, ist noch offen.

 -mab-

Startseite