1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. Steinfurter schalten den SC Verl aus

  8. >

E-Sports: Galaxy baut Vorsprung aus

Steinfurter schalten den SC Verl aus

Steinfurt

Der FC Galaxy Steinfurt gehört zu den bekanntesten Vereinen in der deutschen E-Sportsszene. Diesen Status untermauerten die Münsterländer jetzt bei ihren Auftritten in diversen Ligen mit vorwiegend guten Ergebnissen. Gegen den SC Verl machten sie es dabei richtig spannend.

Galaxy-Spieler des Monats: Kevin Schramm. Foto: Galaxy Steinfurt

Dank zweier relativ unspektakulärer Siege gegen den FSV Bückeburg (2:1) und Hansa eFootball bleiben die E-Sports-Fußballer von Galaxy Steinfurt mit zwölf Punkten Vorsprung Tabellenführer der ProLeague Championchip. Am heutigen Donnerstag kommt es zum Showdown mit dem Tabellenzweiten FC St. Pauli.

In der ProLeague One lief relativ wenig für die Steinfurter zusammen. Nach einem 0:1 gegen Fireball eSports gab es wenigstens ein 2:0 gegen Equality 05. damit bleibt der Kampf um die „Europa League“ weiterhin spannend.

Nach einer durchwachsenen Saison haben für den FCG in der NGL Premierchip die Play-offs begonnen. In der ersten Runde ging es in einer Best-of-three-Serie gegen den SC Verl. In der ersten Partie gelang den Steinfurtern nach einen 0:3-Pausenrückstand noch ein 4:3-Erfolg. In der zweiten Begegnung war wenig zu holen, weshalb ein entscheidendes drittes Match folgte. Hier glänzte das geniale Sturmduo der „Galaktischen“ mit Tom Rehkopp aka „x--Tom27x“ und Philipp Anzenberger aka „FCG_Cobain‘. Beide steuerten jeweils zwei Tore und eine Vorlage zum 4:1 und somit zum Weiterkommen bei.

Obwohl erst seit Kurzem beim FC Galaxy dabei, sicherte sich Kevin Schramm aka „Schrammbo_93“ aufgrund hervorragender Leistungen den Titel des „Spieler des Monats“ beim FCG. Schramm ist Mittelfeldmotor der zweiten Mannschaft.

Startseite