1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Steinfurt
  6. >
  7. SVB tritt heute in Hauenhorst an

  8. >

Fußball: Bezirksliga 12

SVB tritt heute in Hauenhorst an

Der SV Burgsteinfurt tritt am Donnerstag um 20 Uhr in Hauenhorst zu einem Nachholspiel des 19. Spieltages an. Die Voraussetzungen sind dabei für den SVB mehr als ungünstig.

Dennis Behn (l.) und der SVB spielen heute in Hauenhorst unter Flutlicht. Foto: Thomas Strack

Seit Dienstag sind die Kicker des SV Burgsteinfurt aus der Quarantäne entlassen. „Am Sonntag waren wir endlich mal wieder zweistellig beim Training. Aber uns fehlt natürlich noch die Kraft für 90 Minuten. Mal schauen, wo wir stehen und was möglich ist gegen Hauenhorst“, sind die Bedingungen für SVB-Trainer Christoph Klein-Reesink alles andere als perfekt nach fast dreiwöchiger Spielpause. Die Germania hingegen hat sowohl trainieren als auch spielen können. In Greven holte das Team mit 3:1 sogar einen sensationellen Sieg, gegen die SpVgg Ibbenbüren gab es dagegen eine 0:1-Niederlagen. Das Hinspiel haben die Stemmerter mit 2:0 auf eigenem Platz gewonnen, wie es diesmal ausgeht, vermögen auch Statistik und Tabellenstand nicht annähernd aussagen können. Beide Teams trennen zwar fünf Plätze, aber nur fünf Punkte (33, Hauenhorst 28).

Die personelle Besetzung beim SVB ist gut – es fehlen nur Toni Glasing und Levin Schmieder –, aber was haben die anderen konditionell drauf?

Startseite
ANZEIGE