1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Tecklenburg
  6. >
  7. Tecklenburgs Pokalreise ist beendet

  8. >

2:3-Niederlage beim SV Teuto Riesenbeck

Tecklenburgs Pokalreise ist beendet

Tecklenburg

Die Hoffnung auf den Einzug ins Kreispokalfinale sind geplatzt. Der TuS Graf Kobbo Tecklenburg unterlag im Halbfinale beim SV Teuto Riesenbeck mit 2:3. Trotzdem lieferte der Abend den TuS-Trainern Klaus Bienemann und Julian Lüttmann wertvolle Erkenntnisse.

Von Heiner Gerull

Tecklenburgs Innenverteidiger Yalcin Emekci und der Riesenbecker Noah Völkert lieferten sich nicht nur in dieser Szene rassige Zweikämpfe. Links verfolgt TuS-Torschütze Berkant Samanci dieses Duell. Foto: Rolf Grundke

Der TuS Graf Kobbo Tecklenburg hat den Sprung ins Kreispokalfinale verpasst. Beim klassentieferen A-Ligisten Teuto Riesenbeck musste Bezirksligist TuS am Mittwochabend in eine 2:3 (1:0)-Niederlage einwilligen. Klaus Bienemann erwies sich nach dem Spiel als fairer Verlierer: „Wir müssen das Ergebnis akzeptieren. Wir haben den Sieg ein Stückchen weniger gewollt als Teuto. Deshalb Glückwunsch an Riesenbeck.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE