1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. 2:5 – Fischer gelingt erstes Landesliga-Tor

  8. >

Fußball:

2:5 – Fischer gelingt erstes Landesliga-Tor

Telgte

Die Leistung stimmte – das Ergebnis nicht so ganz. Obwohl die Telgter Landesliga-Fußballerinnen in Amelsbüren eine ordentliche Vorstellung boten, wurden sie nicht mit Punkten belohnt.

-khk-

Linda Focke erzielte den ersten Telgter Treffer in Amelsbüren. Foto: Foto: Aumüller

„Der Spielverlauf spiegelt sich nicht richtig im Ergebnis wider“, kommentierte SG-Coach Friedhelm Mors die 2:5 (0:4)-Niederlage der Telgter Landesliga-Fußballerinnen bei GW Amelsbüren. „Das war ein richtig gutes Spiel von uns.“

Die Gäste fanden prima in die Begegnung und besaßen in der Anfangsphase durch Leona Mors, Jana Deipenwisch und Linda Focke drei gute Torchancen, die allerdings nicht genutzt wurden.

Aus dem Nichts heraus fiel dann der Amelsbürener Führungstreffer von Luisa Wünnemann (13.), dem sich Torerfolge durch einen Weitschuss von Katharina Rozmiarek (22.), Lea Kohlmann (24.) und Sophie Stumpf (26.) anschlossen. „Jeder Schuss war in dieser Phase ein Treffer“, bedauerte Mors. „Das 0:4 war viel zu hoch.“

Die SG-Damen bewiesen in der zweiten Halbzeit Teamgeist und den Willen, sich nicht abschießen zu lassen. Nach Fockes 1:4 (52.) ging ein Ruck durchs Aufgebot, das sich weitere Möglichkeiten erspielte. Die eingewechselte Annica Fischer brachte Schwung ins Team und wurde mit ihrem ersten Landesliga-Treffer (81.) zum 2:5-Endstand belohnt.

SG-Damen: Heinker – Ix, Rodrigues Santos, Mors, Krcic – Baysal, Heinze, Deipenwisch (82. Rasch), Kretschmer – Focke, Zhorzel (39. Fischer). Tore: 1:0 Wünnemann (13.), 2:0 Rozmiarek (22.), 3:0 Kohlmann (24.), 4:0 Stumpf (26.), 4:1 Focke (52.), 5:1 Walge (74./Foulelfmeter), 5:2 Fischer (81.).

Startseite