Fußball: Staffeleinteilungen

Bezirksliga 12 mit vier Aufsteigern aus der Kreisliga

Telgte/Ostbevern

Die Staffeleinteilung der überkreislichen Fußball-Ligen haben die beiden heimischen Vereine gelassen zur Kenntnis genommen. In der Bezirksliga 12 trifft die SG Telgte auf vier Aufsteiger aus der Kreisliga.

Ralf Aumüller

  Foto: Ulrich Schaper

Die Staffeleinteilung der überkreislichen Fußball-Ligen, die der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen am Montag veröffentlicht hat, haben die beiden heimischen Vereine gelassen zur Kenntnis genommen. Überraschungen gab es nicht.

Die Bezirksliga 12, in der die SG Telgte mit Ach und Krach den Klassenerhalt geschafft hat, besteht wieder regulär aus 16 Mannschaften und nicht mehr aus 17 wie in der Vorsaison. Ein Absteiger aus der Landesliga ist diesmal nicht dabei. Neu sind die vier Aufsteiger aus der Kreisliga: Borussia Münster, Concordia Albachten, Germania Hauenhorst und SC Hörstel.

In der Frauen-Westfalenliga mit dem BSV Ostbevern kicken Regionalliga-Absteiger Germania Hauenhorst sowie drei Aufsteiger aus der Landesliga: FSV Gütersloh II, Fortuna Freudenberg und SSV Rhade. Regionalliga-Absteiger Warendorfer SU hat sein Team zurückgezogen (WN berichteten) und gilt als erster Absteiger der Saison 2019/20.

In der Frauen-Landesliga 3 mit der SG Telgte sind drei Mannschaften neu: Westfalenliga-Absteiger SC Gremmendorf sowie zwei Aufsteiger aus der Bezirksliga: FC Oeding und Grün-Weiß Amelsbüren.

Startseite